News

LOKAL

Im Dauereinsatz auf Kärntens Straßen

28.04.2016
LR Köfer: Schneechaos im Griff
Wie Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer heute, Donnerstagvormittag, mitteilte, sind die Straßenmeistereien in Kärnten aufgrund des starken Schneefalls gestern seit 24 Stunden im Dauereinsatz. „Die Schneeräumtrupps der Straßenmeistereien sind seit gestern Früh im gesamten Landesgebiet unterwegs und damit beschäftigt, den Schnee zu räumen sowie die abgebrochenen Bäume und Äste zu beseitigen. Derzeit ist die Lage angespannt aber überschaubar“, erklärte Köfer und führte weiter aus, dass 120 eigene Lkw und Unimogs sowie alle Frächter ganze Arbeit leisten.

„Ich appelliere an alle Verkehrsteilnehmer, sich auf die regennassen bzw. teils mit Schnee bedeckten Fahrbahnen einzustellen und ihr Fahrverhalten an die aktuelle Wettersituation anzupassen“, so Köfer. Man dürfe die Situation nicht unterschätzen, da viele Autofahrer schon mit Sommerreifen unterwegs seien.

Gesperrt sind momentan unter anderem noch die B 95 Turracher Straße, die B 85 Rosentalerstraße bei Maria Elend, die L 47 Arriacher Straße und die B 78 Obdacher Straße wegen eines Unfalls und Berge- sowie Aufräumarbeiten.

„Als Straßenbaureferent des Landes Kärnten möchte ich mich bei allen Mitarbeitern der Straßenverwaltung und bei den Helfern der Kärntner Feuerwehren für deren Einsatz im Dienst der Verkehrssicherheit bedanken“, so Köfer abschließend.


Rückfragehinweis: Büro LR Gerhard Köfer
Redaktion: Penz/Stirn