News

LOKAL

Kärntner Tourismusschule lud zum „Prüfungsessen“

20.05.2016
LH Kaiser unter Gästen bei Vorprüfung des vierten HLT-Lehrganges in Warmbad-Villach
 Bei internationalen Hotelketten, Reiseveranstaltern und sogar bis hin zu Kreuzfahrtanbietern sind die Absolventinnen und Absolventen der Kärntner Tourismusschule (KTS) in Warmbad-Villach sehr gefragt. Was sie draufhaben, konnten heute, Freitag, Schülerinnen und Schüler zeigen, die sich innerhalb der KTS für die fünfjährige Höhere Lehranstalt für Tourismus (HLT) entschieden haben. Sie tischten zum festlichen „Prüfungsessen“ auf, das für den vierten Jahrgang die Vorprüfung zur Reife- und Diplomprüfung darstellt. An den Tischen saßen die Eltern der Prüflinge und Ehrengäste wie Landeshauptmann Peter Kaiser, Superintendent Manfred Sauer und KTS-Direktor Gerfried Pirker.

Der Landeshauptmann dankte und gratulierte dem engagierten und gut ausgebildeten touristischen Nachwuchs. Er betonte die Bedeutung von Bildung, Ausbildung sowie laufender Fort- und Weiterbildung im Allgemeinen und auch speziell im Tourismusbereich. „In Kärnten punkten wir bei unseren Gästen nicht nur durch die wunderschöne Landschaft, Sicherheit und vielfältige Angebote, sondern vor allem auch durch Touristikerinnen und Touristiker wie euch“, sagte Kaiser. Seinen Dank richtete er auch an Fachvorstand Friedrich Philipp, der nach mehr als 18-jähriger Verantwortung für den Praxisbereich der KTS in den Ruhestand tritt.

Die Kärntner Tourismusschule besteht seit über 45 Jahren und ist wie das Lehrhotel bzw. KTS-Internat „Das Atrium“ eine private Bildungseinrichtung des Landes Kärnten. Im Schuljahr 2015/16 besuchen insgesamt 428 Jugendliche die drei angebotenen Schulformen Höhere Lehranstalt für Tourismus (fünfjährig), Hotelfachschule (dreijährig) und Kolleg für Tourismus (viersemestrig). Die KTS eröffnet ihren Schülerinnen und Schülern durch das jährliche Pflichtpraktikum und eigene „Career Days“ schon während der Ausbildung Kontakte zu Topbetrieben im In- und Ausland. Die fundierte Tourismusmanagement-, Sprach- und Praxisausbildung sowie zertifizierte Zusatzangebote wie Käsekenner, Junior-Barista, Jungsommelier und Jungbarkeeper bieten zudem die Basis für weiterführende Fachhochschul- und Universitätsstudien.

Infos unter:www.kts-villach.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: Büro LH Kaiser