News

LOKAL

„Gesunde Gemeinde“-Tafel ziert Straßburg

21.05.2016
LHStv.in Prettner zeichnete die Stadtgemeinde für ihre wertvolle Arbeit in der Gesundheitsförderung aus
Der Straßburger Gesundheitstag war heute, Samstag, nicht nur die perfekte Gelegenheit, sich beim Stadtlauf aktiv zu betätigen, sondern auch der ideale Anlass für die Verleihung der „Gesunde Gemeinde“ Tafel durch Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner. „Seit rund vier Jahren leistet Straßburg im Rahmen der Initiative ‚Gesunde Gemeinde‘ einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit und setzt bei den Bedürfnissen und Wünschen ihrer Bevölkerung an“, lobte Prettner das gesunde Engagement. In dieser Zeit hat die kleinste Stadt im Bundesland vor allem starke Akzente im Bewegungsbereich gesetzt und hier zahlreiche Maßnahmen realisiert, sei es durch Kurse in Yoga, Zumba oder in der Wirbelsäulenfunktionsgymnastik. Aber auch Erste Hilfe-Kurse, Ernährungsvorträge oder Familiengesundheitstage standen am Programm der „Gesunden Gemeinde“.

Im Jahr 2016 werden Kurse in Selbstverteidigung, Feldenkrais oder Rückenschule und Schwimmkurse für Kinder angeboten. Neu im Gesundheitsprogramm der Stadtgemeinde ist nun der Stammtisch für pflegende Angehörige. Dieses Stützungsangebot vom Land Kärnten und dem Gesundheitsland Kärnten bietet pflegenden Angehörigen die Möglichkeit, gemeinsam die Probleme der Pflege zu Hause zu thematisieren, Erfahrungen auszutauschen und fachliche Informationen für diese Tätigkeit zu erlangen.

Auch am Gesundheitstag selbst wurden Aktivitäten gesetzt, die das Gesundheitsbewusstsein der Straßburgerinnen und Straßburger fördern sollen. So wurde an diesem ehrenvollen Tag der Straßburger Stadtlauf ausgetragen, bei dem es galt, eine Distanz von vier Kilometer zu absolvieren. Außerdem gab es einen groß angelegten Sicherheitstag mit einer Schauübung der Jungfeuerwehr Straßburg, einer Vorführung der Hundestaffel oder Übungen der Feuerwehr, der Polizei und des Roten Kreuzes. „Das Team rund um Bürgermeister Franz Pirolt und Heinz Herbst hat sich in den letzten Jahren vorbildlich für die Gesundheitsförderung ihrer Bürgerinnen und Bürger eingesetzt und hervorragende Arbeit geleistet“, betonte Prettner.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Böhm
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner