Presseaussendungen

LOKAL

Forschungsprojekt SemI40 startet unter der Leitung von Infineon

31.05.2016
LH Kaiser hieß Verantwortliche und Partner willkommen – Projekt stärkt den Wirtschafts- und Technologiestandort Kärnten
Infineon Austria koordiniert mit SemI40 (Power Semiconductor and Electronics Manufacturing 4.0) eines der größten Industrie 4.0-Projekte in Europa. Das Forschungsprojekt mit 37 Partnern aus fünf Ländern und einem Volumen von 62 Mio. Euro stellt die Weichenentwicklung selbststeuernder Fabriken in den Mittelpunkt. Damit wird der nächste evolutionäre Schritt in der Nutzung von Industrie 4.0-Anwendungen in der Halbleiterfertigung gesetzt. Das nachhaltige Ziel des Projektes ist es, Produktion und Arbeitsplätze in Europa zu halten und damit auch den Wirtschafts- und Technologiestandort Kärnten zu stärken. SemI40 wird mit Mitteln der EU und des BMVIT unter den Rahmenbedingungen von ECSEL (Electronic Components and Systems for European Leadership) auch in Österreich umgesetzt.

Bei der Abendveranstaltung in Werzers Hotel in Pörtschach anlässlich der Auftaktveranstaltung am Montagabend zeigte sich Landeshauptmann Peter Kaiser erfreut über dieses riesige europäische Forschungsvorhaben. Er hieß alle Verantwortlichen und Partner des Projektes mit Infineon als Projektleiter herzlich willkommen und dankte ihnen für ihr Engagement und ihre Kooperation. „Seitens des Landes wollen wir alles unternehmen, um dieses große Forschungsprojekt zu unterstützen. Projekte wie dieses sind enorm wichtig, um den Wirtschafts- und Technologiestandort Österreich und Kärnten aufzuwerten“, so Kaiser.

Der Landeshauptmann sprach die weitreichenden Folgen von Industrie 4.0 für die Gesellschaft an und betonte in diesem Zusammenhang einmal mehr die Bedeutung von Bildung und Ausbildung, um junge Menschen an die Zukunftstechnologien heranzuführen und sie für die Herausforderungen der Zukunft fit zu machen. „Es ist notwendig, vermehrt in Forschung und Entwicklung zu investieren, um die Innovationskraft zu erhöhen und Kärntens Innovationsbasis zu verbreitern, indem mehr Unternehmen ihre Forschung und Entwicklungsaktivitäten intensivieren“, so Kaiser.

Im September 2015 wurde seitens des Landes Kärnten mit dem ECSEL JU – Electronic Components and Systems for European Leadership Joint Undertakings – eine Absichtserklärung mit dem Ziel unterzeichnet, Forschungsmittel und Synergien zwischen den unterschiedlichen EU-Programmen bestmöglich auszuschöpfen, um Wirtschaft und Wachstum in Kärnten zusätzlich anzukurbeln.

Die enge Kooperation des Landes Kärnten mit ECSEL soll zu mehr europäischen Projekten von hoher strategischer Bedeutung führen und durch innovative Projekte »made in Kärnten« positive Auswirkungen auf Arbeitsplätze und Wachstum haben. Das internationale Forschungsprojekt ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Verknüpfung von klassischer Produktion mit Informations- und Kommunikationstechnologien, um Europa als Hochtechnologiestandort im globalen Wettbewerb zu positionieren und damit nachhaltige Impulse für Wirtschaftswachstum und den Arbeitsmarkt zu setzen.

Infineon Austria bringt aufgrund seiner Vorreiterrolle bei Industrie 4.0 in Österreich maßgeblich Know-how bei der Koordination des Projekts ein. Die Bedeutung von SemI40 zeigte sich durch die Präsenz von hochrangigen Projektpartner, Vertreterinnen und Vertretern aus dem Förderumfeld sowie der Politik, wie Willy Van Puymbroeck, zuständiger Bereichsleiter der Europäischen Kommission, Generaldirektion „CONNECT“, Bert De Colvenaer, Direktor ECSEL „Joint Undertaking“ der Europäischen Union, Michael Wiesmüller, Abteilungsleiter Informations-, industrielle Technologien und Raumfahrt des BMVIT-Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie sowie Sabine Herlitschka, Peter Schiefer, Thomas Reisinger und Projektkoordinator Johann Massoner (alle Infineon) waren gekommen.

Das Projekt SemI40 ist ein Private Public Partnership-Programm, in dem mit Investitionen von der Industrie, Förderungen aus einzelnen Ländern sowie der Unterstützung durch ECSEL (Electronic Components and Systems for European Leadership) Joint Undertaking die globale Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Elektronikindustrie erhöht wird. SemI40 wird neben der Industrie co-finanziert durch Förderungen aus Österreich (BMVIT), Deutschland, Frankreich, Italien und Portugal sowie dem ECSEL Joint Undertaking.

Ein Schlüsselbereich von Industrie 4.0 und auch in diesem Forschungsprojekt ist die sichere Datenkommunikation innerhalb und außerhalb von Fertigungsanlagen. Fabriken lernen nicht nur laufend, sie müssen auch wandlungsfähig sein: dazu wird die Flexibilitätssteigerung bei Logistikprozessen bis hin zu Anlagen und automatisierten Experimenten untersucht. Das Forschungsprojekt widmet sich auch intensiv den gesellschaftlichen und sozialen Auswirkungen auf die Arbeitsplätze der Zukunft. Industrie 4.0 wird Arbeitsfunktionen und Qualifikationen der Beschäftigten nachhaltig verändern.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: kb
Foto: Büro LH Kaiser

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.