News

LOKAL

10. Oktober: Kärntens Jugend soll Feier mit noch mehr Leben, Kreativität und Vielfalt füllen

18.06.2016
LH Kaiser und LSR-Präsident Altersberger rufen Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren zur Teilnahme an Ideenwettbewerb auf
Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren sollen die heurige Feier zum 10. Oktober mitgestalten. Vom Land Kärnten wurde gemeinsam mit dem Landesschulrat ein entsprechender Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Gefragt sind Beiträge in Form von Texten, Fotos, kurzen Videos, Zeichnungen, Comics, Animationen, Liedern und Gedichten bis hin zu Kurztheaterstücken. Einsendeschluss ist am 8. Juli, sollten Teilnehmende durch Schulsportwochen etc. ihre Projektarbeiten unterbrechen müssen, können sie bis spätestens 19. August nachreichen.

„Die Volksabstimmung am 10. Oktober 1920 und der Abwehrkampf sind wesentlicher Teil unserer Landesgeschichte. Damals wurde die Einheit Kärntens errungen – heute leben wir in einem geeinten Europa und dürfen die Chancen aus einer gelebten Nachbarschaft, kulturellen Vielfalt und Mehrsprachigkeit im Alpen-Adria-Raum nutzen“, betont Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser. Gemeinsam mit dem amtsführenden Landesschulratspräsidenten Rudolf Altersberger ruft er die Kärntner Jugend dazu auf, ihren Blick in Richtung Zukunft darzustellen: „Schickt uns eure Ideen, erfüllt die im Zeichen des Miteinanders stehende Gedenkfeier mit noch mehr Leben, Kreativität und Vielfalt.“

Am Ideenwettbewerb können einzelne Schülerinnen und Schüler, Gruppen oder auch mehrere Klassen gemeinsam teilnehmen. Die Beiträge werden von einer Jury bewertet. Zu gewinnen gibt es Klassenpartys, „Meet and Greets“ mit Sportprofis, Büchergutscheine und vieles mehr. Das Siegerprojekt wird zudem in einem Filmbeitrag auf kärnten.tv vorgestellt.

Gesucht werden ein Motto für die Gedenkfeier zum 10. Oktober, ein Kurzkonzept für die Gestaltung der Feier sowie Gedanken zum ausgewählten Motto. Die Beiträge sollen schon für die offizielle Einladung des Landes Kärnten sowie die Ankündigung der Feier verwendet und dann im Rahmen der Feierlichkeiten am 10. Oktober um 11.00 Uhr im Landhaushof in Klagenfurt präsentiert werden.

Koordination der Wettbewerbsabwicklung und Kontakt für Rückfragen: Mag. Manuel Pichler, Fachinspektor für Bildnerische Erziehung – manuel.pichler@lsr-ktn.gv.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser; Landesschulrat
Redaktion: Markus Böhm