News

POLITIK

Bundespräsident Fischer verlieh LH Kaiser große Auszeichnung

28.06.2016
Großes Silbernes Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik - Auch Bundeskanzler Kern gratulierte
Eine besondere Ehre wurde heute, Dienstag, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser zuteil. Bundespräsident Heinz Fischer verlieh ihm im Rahmen eines kleinen Festaktes in Wien das Große Silberne Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik. Der Landeshauptmann, mit Bundespräsident Fischer seit langem freundschaftlich verbunden, zeigte sich über diese hohe Ehrung sehr erfreut.

„Ich danke dem Bundespräsidenten und der Republik sehr herzlich für diese besondere Auszeichnung und nehme diese Anerkennung mit hohem Respekt und in Demut auch als Zeichen dafür an, den bisherigen positiven Weg gemeinsam und partnerschaftlich weiterzugehen“, sagte der Landeshauptmann.

An der Feier nahm auch Bundeskanzler Christian Kern teil, der dem Kärntner Landeshauptmann ebenfalls herzlich gratulierte und dankte. Kaiser ist seit mehr als drei Jahren Landeshauptmann und hat zuvor bereits fünf Jahre als Mitglied der Landesregierung, zunächst als Landesrat, dann als Landeshauptmann-Stellvertreter, gewirkt. Der Bundespräsident würdigte das langjährige und vielseitige politische Engagement des Landeshauptmannes. „Peter Kaiser ist ein vielseitiger Brückenbauer und Zukunftsgestalter“, so der Bundespräsident.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/kb
Fotos: Carina KARLOVITS/HBF