News

LOKAL

Jugendbuchpreis 2016 geht an Anita Brandner

29.06.2016
LHStv.in Prettner: Spannendes Lesererlebnis für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet
 Bereits seit dem Jahr 1978 gibt es alternierend den Kinder- beziehungsweise Jugendbuchpreis des Landes Kärnten, für dessen Organisation das Landesjugendreferat verantwortlich zeichnet. „Mit diesem Wettbewerb sollen nicht nur Autorinnen und Autoren die Möglichkeit erhalten auf sich und ihre Werke aufmerksam zu machen. Es geht vor allem auch darum, Kärntner SchriftstellerInnen dazu zu motivieren, Literatur für Kinder und Jugendliche mitzugestalten“, zog heute, Mittwoch, Jugendreferentin LHStv.in Beate Prettner eine erfreuliche Bilanz über die aktive Beteiligung von Kärntner Schreibtalenten.

Im heurigen Jahr gab es 14 Einreichungen, die von einer dreiköpfigen Jury – Gerda Moser (Vorsitzende), Elke Wölcher und Wolfgang Reichmann – bewertet wurden. Diesmal ging der Jugendbuchpreis an die Villacherin Anita Brandner, die mit ihrem Werk „Kater Bruno und die 4“ erfolgreich war. Die Mutter dreier Kinder erzählt die Geschichte von Emely, Marco, Leni und Tobias, die ihre Ferien bei den Großeltern auf dem Land verbringen, dabei den außergewöhnlichen Kater Bruno kennenlernen und sich plötzlich inmitten eines Abenteuers wiederfinden.

Die Autorin darf sich über ein Preisgeld von 2.000 Euro freuen und zudem wird ihr Buch vom Land Kärnten herausgegeben. Das Jugendreferat stellt das preisgekrönte Werk allen öffentlichen Bibliotheken kostenlos zur Verfügung. Heuer wurde außerdem erstmals ein mit 1000 Euro dotierter Sonderpreis vergeben, den Britta Moser errang.

Prettner gratulierte den Preisträgerinnen im Rahmen der feierlichen Verleihung der Auszeichnung, gestern Dienstag, im Spiegelsaal der Landesregierung sehr herzlich. „Mit ihren preisgekrönten Büchern werden Sie vielen Kindern ein spannendes Leseerlebnis bescheren“, ist die Jugendreferentin überzeugt. Die Veranstaltung leiste einen wesentlichen Beitrag dazu, vor allem auch den Kleinsten die Freude am geschriebenen Wort zu vermitteln.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Geistler-Quendler/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner