News

LOKAL

Sports with Refugees“ - Sportlich integriert

02.07.2016
LH Kaiser: „Der beste Weg zu einem friedlichen Miteinander“
Fußball, Klettern, Crossfit und vieles mehr standen heute, Samstag, bei „Sports with Refugees“ am Universitätssportinstitut am Programm. Das Besondere daran: Es ging dabei um die Integration von sportbegeisterten Flüchtlingen und Menschen ohne Asylstatus die in Kärnten leben. Veranstaltet wurde dieses vorbildhafte Sportfest vom Olympiazentrum Kärnten und dem Universitätssportinstitut Klagenfurt. Sportreferent LH Peter Kaiser und Landessportdirektor Arno Arthofer zeigten sich begeistert vom Engagement der rund 150 Teilnehmer.

„Es ist ganz bedeutend, dass es solche Treffen gibt“, betonte Kaiser bei seinem Besuch und hoffte auf viele weitere. Ihm sei wichtig, dass sich so viele Menschen wie möglich an integrativen Aktionen beteiligen. „Sport ist das beste Weg um zu einem friedlichen, von gegenseitigem Respekt geprägten Miteinander zu kommen“, so der Landeshauptmann.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: LPD/fritzpress