News

LOKAL

Absolventinnen und Absolventen der Fachberufsschule Klagenfurt 2 erhielten ihre Zertifikate

07.07.2016
LHStv.in Schaunig gratulierte – Erfolgreicher Wirtschaftsstandort durch bestausgebildete junge Menschen
400 junge Absolventinnen und Absolventen der Fachberufsschule Klagenfurt 2 erhielten gestern, Mittwoch, im Rahmen einer Feierstunde im Konzerthaus nach drei Ausbildungsjahren ihre Zertifikate überreicht. Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig, Landesschulinspektor Herbert Torta sowie Raimund Haberl und Georg Wilhelmer von der Wirtschaftskammer gratulierten ihnen zu den hervorragenden Leistung. Für alle am Erfolg Beteiligten gab es Dankesworte.

„Feiern Sie diesen Tag, Sie haben Tolles geleistet, indem Sie die praktische und schulische Ausbildung erfolgreich verbunden haben. Mit dieser Qualifikation sind die besten Voraussetzungen fürs Berufsleben gegeben. Der Wirtschaftsstandort Kärnten kann nur erfolgreich sein, weil es hier bestausgebildete junge Menschen gibt“, sagte Schaunig.

Neben der beruflichen Qualifikation im Rahmen der Lehrabschlussprüfung wird von der Fachberufsschule auch die Möglichkeit geboten, die „Lehre mit Matura“ zu absolvieren. In Form von unterschiedlichen Modellen und Möglichkeiten werden die Lehrlinge auf ihre berufliche Zukunft optimal vorbereitet und unterstützt. Die „Lehre mit Matura“ wurde 2007 erstmals als Pilotprojekt in Kärnten eingeführt. Mittlerweile bietet sie jedes Bundesland in Österreich an. „Lehre mit Matura“ kann grundsätzlich auf alle in Österreich anerkannten Lehrberufe angewandt werden, sofern der Lehrbetrieb zustimmt und die Rahmenbedingungen erfüllt werden.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Böhm
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig