News

KULTUR

Ihre Werke vermitteln ein Gefühl von Freiheit und Kreativität

10.07.2016
LH Kaiser eröffnete im Fischerhaus in Moosburg Ausstellung von Sabine Wiedenhofer

Das Fischerhaus in Moosburg lud Samstag am Abend zu der Eröffnung der Ausstellung „Color and light – a love affair“ von Sabine Wiedenhofer ein. Unter den zahlreich erschienenen Gästen war auch Landeshauptmann Peter Kaiser. Er nahm die Eröffnung der Ausstellung vor.

„Es ist für mich nicht überraschend, dass so viele Menschen aus der Kunstszene, der Wirtschaft und anderen Bereichen der Einladung gefolgt sind und hier in Kärnten sind. Sabine Wiedenhofer hat sich mit ihren Ausstellungen, unter anderem in Wien, München und hier in Kärnten, einen Namen gemacht. Große Auktionshäuser in Wien und München haben ihre Arbeiten regelmäßig im Portfolio, ihre Sammler kommen aus der heimischen Wirtschaftsszene sowie aus London, New York und der Schweiz und sie ist längst kein Geheimtipp mehr“, stellte der Landeshauptmann fest.

Für Wiedenhofer ist Kunst Leben und Freiheit. Ihre Bilder, wie sie es selbst einmal formulierte, sind für sie der Spiegel der Welt. Ihre Arbeiten vermitteln ein großes Gefühl von Freiheit und erfrischender Kreativität. In Moosburg zu sehen sind viele interessante Arbeiten der vielseitigen Künstlerin aus Wien, darunter ihre neuesten Werke „TicTacToe“ (504 Gewehrpatronen auf Acrylglas), „TriBeCa“ (ihre erste Glass-Cube-Skulptur; steht für Triangle Below Canal Street = ihr Lieblingsviertel in New York), „Arme toi de courage“ und „poppyday dream".


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: Wiedenhofer/fritzpress