News

LOKAL

Piran-Fest beim Mochoritsch

17.07.2016
LH Kaiser, Botschafter Rahten und LAbg. Strauß dankten Gastgeber-Familie: Piran-Fest betont Gemeinsamkeit des Alpen-Adria-Raumes
 Ins Landgasthaus Mochoritsch in Rückersdorf in der Gemeinde Sittersdorf luden die Wirte Josef und Hannes Jernej am Samstag und Sonntag, zum bereits vierten Piran-Fest ein. „Es gefällt mir, dass Menschen hier mit Interesse und Neugier an Kultur und Kulinarik der Nachbarregion zusammenkommen. Das hier ist nicht nur ein Fest der Genüsse, es hat auch einen völkerverbindenden Charakter“, meinte Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Sonntag. Kaiser traf hier mit dem Botschafter Sloweniens in Österreich, Andrej Rahten, Pirans Bürgermeister Peter Bossmann und dem Sittersdorfer Bürgermeister LAbg. Jakob Strauß zusammen.

Der Landeshauptmann dankte den Wirten zu dieser kulinarischen Initiative. Grenzüberschreitende Beziehungen und Kooperationen seien wichtig und Kärnten baue auf das Zusammenrücken und -wirken der Regionen und Orte im Alpen-Adria-Raum, so Kaiser. Pirans Bürgermeister Bossmann betonte, dass er ein großer Kärnten-Fan sei und begrüßte ebenfalls den Ausbau von gemeinsamen Beziehungen zwischen Piran und Sittersdorf bzw. Kärnten. Beim Mochoritsch werde der Alpen-Adria-Gedanke gelebt, unterstrich auch Botschafter Rahten. Hier würden Piran gefeiert und ebenso auch Sittersdorf, sagte Strauß. Istrische Köstlichkeiten, Spitzenweine und Musik zogen wieder zahlreiche Gäste aus Nah und Fern an. Das Piran-Fest findet von Jahr zu Jahr mehr Zuspruch.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: kb
Foto: Büro LH Kaiser