News

KULTUR

Tiefe Trauer um Maja Schlatte

18.08.2016
LH Kaiser erschüttert vom viel zu frühen Tod - Kärnten verlor engagiertes Mitglied der Kulturszene
 Tief betroffen vernahm Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Donnerstag, die Nachricht vom viel zu frühen und überraschenden Tod Maja Schlattes diese Woche. Mit ihr verliere Kärnten ein engagiertes Mitglied der heimischen Kulturszene und eine großartige Denkerin. Als Journalistin, Autorin, Dolmetscherin sowie Kunst- und Kulturschaffende war Schlatte weit über die Grenzen Kärntens geschätzt. Ihre Funktionen als Vorsitz-Stellvertreterin beim Kulturgremium und Vorsitzende im Fachbeirat für darstellende Kunst hatte sie erst im Mai diesen Jahres zurückgelegt.

Der Landeshauptmann drückt seine tiefempfundene Anteilnahme gegenüber den Familienangehörigen und Freunden aus und wünscht ihnen viel Kraft in dieser Zeit. „Mit Maja Schlatte verliert unser Land nicht nur eine vorbildhafte Persönlichkeit, sondern auch eine wichtige Botschafterin unserer Kultur die sich stets durch ihr freundliches und immer hilfsbereites Wesen ausgezeichnet hat“, so Kaiser und betont in großer Dankbarkeit: „Sie wird uns allen sehr fehlen!“


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn