News

POLITIK

Bundesheer zeichnet Land Kärnten mit Ehrenurkunde aus

02.09.2016
LH Kaiser nahm sie in Zeltweg für 15jährige Partnerschaft und Treue im Rahmen des zentralen Partnerschaftsseminar 2016 entgegen
Im Rahmen der „Airpower 2016“ fand heute, Freitag, auf dem Gelände des Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg das zentrale Partnerschaftsseminar 2016 (ZPS16) statt. Seitens des Landes Kärnten nahm Katastrophenschutzreferent LH Peter Kaiser an der Veranstaltung teil. Er erhielt für das Land Kärnten von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil und Kärntens Militärkommandant Walter Gitschthaler eine Ehrenurkunde für 15 Jahre Partnerschaft und Treue überreicht.

Der Landeshauptmann bedankte sich im Namen des Landes für die verliehene Auszeichnung, hob die Bedeutung des österreichischen Bundesheeres und der langjährigen Partnerschaften hervor. „In einer Zeit, in der das Bedürfnis nach Schutz und Sicherheit immer häufiger zitiert wird, nimmt das österreichische Bundesheer einen besonderen Stellenwert ein“, so Kaiser. Speziell bei der Flüchtlingsbewegung und bei den Unwetterkatastrophen der letzten Tage sei die Hilfe und Unterstützung durch das Bundesheer unverzichtbar. „Wie groß die Dankbarkeit der Bevölkerung gegenüber dem Heer ist, konnte ich gestern, Donnerstag, bei einem Lokalaugenschein nach den schweren Unwettern im Gegendtal selbst erleben“, betonte der Landeshauptmann.

Kaiser bedankte sich auch dafür, dass die Bleiburger Goiginger Kaserne nicht mehr in Frage gestellt werde, dass der für den Katastrophenschutz in Kärnten so bedeutende Hubschrauberstützpunkt wieder eingerichtet werde, und dass die Verantwortung der Landesmilitärkommanden wieder gestärkt werde. Zudem zeigte er sich erfreut, dass es nun doch wieder zu einer Aufwertung der Militärmusik kommen werde.

In Bezug auf die Partnerschaft bzw. Zusammenarbeit des Landes mit dem österreichischen Bundesheer versicherte Kaiser: „Wir wollen das Networking weiter verstärken und die Partnerschaft zwischen Land und Bundesheer soll weiterhin aktiv gelebt werden.“

Im Rahmen des Seminars gab es für die Teilnehmer auch eine fundierte Information über die Luftstreitkräfte des österreichischen Bundesheeres. Die Festansprache hielt der Chef des Generalstabes Othmar Commenda.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/ Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser