News

POLITIK

Heta: Weg frei für Angebot an Gläubiger und zur Befreiung Kärntens

02.09.2016
LH Kaiser und LHStv.in Schaunig zuversichtlich für Heta-Lösung: „Die Chance zur Befreiung Kärntens von einer Fessel aus der Vergangenheit ist da“

Wie der Kärntner Ausgleichszahlungsfonds heute, Freitag, bekanntgab, wird am kommenden Dienstag, 6. September, ein Angebot zum Ankauf landesbehafteter Schuldtitel veröffentlicht. Die Angebotsfrist wird sich bis 7. Oktober erstrecken. Eine substanzielle Anzahl von Gläubigern hat in bindenden sowie nicht-bindenden Erklärungen ihre Bereitschaft erklärt, am Angebot teilzunehmen. Daher ist davon auszugehen, dass das Angebot mit der laut § 2a FinStaG erforderlichen Mehrheit angenommen wird.

„Wir haben mit größter Transparenz und in langen, schwierigen Verhandlungen alles Menschenmögliche unternommen. Es wird uns gelingen, mit einem für Kärnten gerade noch zu bewältigenden Beitrag zum Rettungs-Angebot unser Bundesland von einer aus der Vergangenheit resultierenden enormen Bedrohung zu befreien. Die endgültige Gewissheit, ob die erforderlichen Mehrheiten erreicht wurden, werden wir um den 10. Oktober haben“, gibt Landeshauptmann Peter Kaiser bekannt. Das Land Kärnten leistet im Rahmen des Angebotes einen Beitrag, der seiner rechtlichen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit entspricht. "1,2 Milliarden Euro stellen eine große Herausforderung für unser Bundesland dar, aber sie befreien uns vom Damoklesschwert der Haftung in Höhe von elf Milliarden Euro", so Kaiser.

Nach langen und schwierigen Verhandlungen wurde der Grundstein für die Lösung der Heta-Haftungen gelegt. Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig zeigt sich zuversichtlich, dass das Angebot von einer breiten Mehrheit der Gläubiger angenommen wird. "Kärnten kann damit endlich einen Schlussstrich unter rechtliche und wirtschaftliche Altlasten ziehen und die Basis für eine Zukunft frei vom Schatten der Heta schaffen."

Das Land Kärnten wird im Sinne größtmöglicher Transparenz alle relevanten Dokumente zeitgleich mit der Veröffentlichung des Angebotes auf der Homepagewww.ktn.gv.at online stellen. Als Offer Agents und Tender Agents stehen allen Gläubigern für Rückfragen Citigroup Global Markets Limited und J.P. Morgan Securities plc beziehungsweise Citibank, N.A., Niederlassung London zur Verfügung.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser, LHStv.in Schaunig
Redaktion: Matticka/Sternig