News

LOKAL

Bio und Regional: Immer ein Gewinn

09.09.2016
LR Benger: 20. Alpen-Adria-Biofest dieses Wochenende in Klagenfurt
 „Wir Österreicher sind Bio-Weltmeister und haben uns einen super Standard aufbauen können“, betonte Agrarlandesrat Christian Benger im Vorfeld des 20. Alpen-Adria-Biofestes dieses Wochenende in Klagenfurt. Jeder 6. landwirtschaftliche Betrieb ist ein Biobetrieb (18% aller Betriebe in Österreich) und 21 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen werden biologisch bewirtschaftet – Tendenz steigend.

Die Menschen würden immer mehr Wert auf Produkte aus ihrer Heimat legen. Und die vielen regionalen, kleinstrukturierten Landwirtschaftsbetriebe würden auch abseits der Bio-Schiene hochwertigste Lebensmittel zur Verfügung stellen, so Benger. „Vorbildlich agieren hierbei die vielen Genussland Kärnten-Produzenten. Sie bieten Qualität und Geschmack. Hier weiß man, WER es produziert, WO und WIE die Lebensmittel hergestellt werden: Man weiß, was man isst. Das wissen auch unsere heimischen Genusswirte und ihre Gäste immer mehr zu schätzen. Getreu dem Motto: Vertrauen isst besser“, sagte er.

Das bevorstehende Alpen-Adria-Biofest soll dazu dienen, den Bio- und Regionalitätsgedanken weiter zu verinnerlichen und beim nächsten Einkauf den regionalen Wirtschaftskreislauf weiter in Schwung zu bringen, denn: Regional ist genial!


Rückfragehinweis: Büro LR Benger
Redaktion: Nußbaumer/Böhm