Presseaussendungen

LOKAL

Baustellenbesuch am Klagenfurter Flughafen

17.09.2016
LH Kaiser: Flughafen hat Zukunftsorientierung, Kärntner Lösung wäre am besten – EU-weite Ausschreibung für Beteiligung erfolgt nach Heta-Lösung
Bei der Pistensanierung am Klagenfurter Flughafen laufen derzeit alle Arbeiten plangemäß. Wenn das Wetter mitspielt, können sie termingerecht abgeschlossen werden und die Piste kann am 4. Oktober nach dreiwöchiger Sperre wieder in Betrieb genommen werden. Diese Informationen erhielt Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Samstag, bei einem Lokalaugenschein auf der Megabaustelle. Um die 18.000 Tonnen Asphalt wurden hier bereits aufgebracht, insgesamt werden es 60.000 Tonnen sein. 125 Arbeiter stehen im Einsatz, zu Spitzenzeiten waren es sogar 250.

Für den Landeshauptmann wäre eine Kärntner Lösung für den Flughafen die beste. Nach der Heta-Lösung könne jedenfalls die EU-weite Ausschreibung für eine Beteiligung erfolgen. Kanzleien seien damit bereits beauftragt und es sollte noch heuer geschafft werden. „Wir haben hier ein gutes Angebot um einen Flughafen mit Zukunftsorientierung. Ich gehe von einem großen Interesse aus, auch von Kärntner Unternehmen“, meinte Kaiser. Die Investition in den Flughafen sei für das Bundesland wichtig. „Es geht hier um das Beste für den Flughafen und Kärnten“, so Kaiser.

Beim Baustellenbesuch wurde Kaiser von Flughafendirektor Max Schintlmeister und Betriebsleiter Harald Stoutz begleitet. Er sprach mit Vertretern der bauausführenden Firmen Strabag und Swietelsky, Strabag-Bauleiter Markus Hubmann konnte der Landeshauptmann zum Geburtstag gratulieren. Martin Buchta von der Firma Nievelt als Vertreter der örtlichen Bauaufsicht erklärte, dass die 21 Tage der Pistensperre fünf Schlechtwettertage als Zeitpuffer beinhalten, von denen bisher noch keiner aufgebraucht wurde.

Nach über 50 Jahren Dauerbetrieb wurde die Sanierung der Start- und Landebahn auf einer Länge von ca. 2.100 Meter notwendig. Ohne diese Pistensanierung würde der Kärnten Airport ab 2017 keine Zulassung mehr für den Flugbetrieb erhalten. Auch waren die Instandhaltungskosten von jährlich 271.000 Euro der alten Betonplatten nicht mehr wirtschaftlich. Bei den innerhalb von 24 Stunden abgeschlossenen Abbrucharbeiten wurden ca. 10.000 Tonnen Betonabbruch in rund 450 LKW-Fuhren entfernt. Die bestehende Betondecke wurde dann mit sogenannten Fallschwertern „entspannt“ und wird gerade mit Asphalt überbaut. Drei Asphaltschichten werden es am Ende sein, mit einer Höhe von rund 24 Zentimeter in der Pistenmitte und rund 16 Zentimeter am Rand. Um die durchschnittlich fünf Asphaltfertiger zu versorgen, arbeiten vier Asphaltmischanlagen gleichzeitig, 55 LKW erledigen die Anlieferung. Überwiegend sind auf der Baustelle Kärntner Firmen im Einsatz.

Infos unter www.kaernten-airport.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser; Kärnten Airport
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/Eggenberger

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.