News

LOKAL

Finkensteiner Traditionsunternehmen „Liotta“ mit Landeswappen geehrt

17.09.2016
LHStv.in Prettner dankte und gratulierte bei Verleihung
Heute, Samstag, wurde das Finkensteiner Traditionsunternehmen „Liotta“ für 60 Jahre Bestand und 50 Jahre Wort-Bild-Marke geehrt. LHStv.in Beate Prettner verlieh in Vertretung von Landeshauptmann Peter Kaiser an Josef Liotta das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens. „Ein Familienunternehmen wie dieses, das nicht nur auf Tradition und beste Qualität setzt, sondern vor allem auch mit laufenden Neuerungen am Ball bleibt und somit Marktführer in Österreich werden konnte, ist beispielgebend für das, was Kärnten ausmacht: Die Menschen die hier leben, arbeiten und sich Existenzen aufbauen und durch Erfindergeist und Fleiß punkten“, gratulierte Prettner zu den herausragenden Erfolgen.

Jährlich werden am Standort in Finkenstein rund 400 Tonnen Zucker, tausende Liter Milch und ca. 100 Tonnen Kakaopulver zu schmackhaften Dessertsaucen verarbeitet, die nach traditionellen Familienrezepten und unter strengsten Auflagen zubereitet werden. „Mit ihren süßen Toppings schafft es die Firma ‚Liotta‘ perfekt, österreichische Spitzenqualität und italienisches Flair zu verbinden, was neben den laufenden Innovationen sicherlich das beste Erfolgsrezept ist“, so Prettner. Gegründet wurde die Firma von Salvatore Liotta, der 1956 in Villach den ersten Eissalon und 1966 in Mallestig die erste Eisfabrik „Liotta-Eis“ eröffnete. 1986 folgte die zweite Fabrik in Gödersdorf, 1995 übernahm sein Sohn Josef die Firmengeschicke.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Böhm
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner