News

LOKAL

10 Jahre Naturpark Weissensee

19.09.2016
LR Darmann gratulierte zum Bestandsjubiläum
Im Rahmen des Naturpark Festes beim Weissensee Haus in Techendorf wurden gestern, Sonntag, zehn Jahre Naturpark Weissensee gefeiert. Naturparkreferent LR Gernot Darmann gratulierte zum zehnjährigen Bestandsjubiläum und hob die Bedeutung des Naturparkes und die gemeinsame Weiterentwicklung dieses naturgegebenen Aushängeschildes Kärntens hervor.

„Dieser Naturpark ist ein wirkliches Juwel des Landes Kärnten geworden. Die nachhaltige Nutzung dieser Region für Tourismus und die regionale Entwicklung ist eine Besonderheit, die über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Der Tourismus hier im Naturpark Weissensee ist ein Vorbild für nachhaltige Nutzung. Mein Dank richtet sich daher an alle Verantwortlichen, die an dieser Entwicklung beteiligt waren. Die gesamte Region und die regionale Wirtschaft leben von der Natur, wie wir sie auch für die Zukunft erhalten werden“, so Darmann.

Im Zuge des Jubiläums ehrte der Naturparkreferent den Altbürgermeister der Gemeinde Weissensee, Johann Weichsler sowie Elisabeth Nadrag für ihren langjährigen Einsatz für den Naturpark. Beide bekamen als Pioniere der ersten Stunde das Goldene Ehrenzeichen des Naturparks Weissensee.

Im Mai 2006 wurde das Landschaftsschutzgebiet Weissensee von der Landesregierung zum zweiten Naturpark Kärntens erklärt. Die wesentliche Arbeit eines Naturparks besteht in der Umsetzung von Maßnahmen gemäß den vier Säulen Schutz, Bildung, Erholung sowie regionale Entwicklung. Im Naturpark Weissensee leben neun unterschiedliche Amphibienarten, sieben Reptilienarten, 35 unterschiedliche Säugetierarten, 21 Fischarten und 154 Vogelarten. Insgesamt konnten 226 unterschiedliche Spezies bestimmt werden. Die Pflanzenwelt setzt sich aus über 830 heimischen Blütenpflanzen zusammen.

Beim Jubiläumsfest mit dabei waren auch Landtagspräsident Reinhart Rohr, Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter, die Bürgermeister der beiden Naturpark-Gemeinden Weissensee und Stockenboi, Gerhard Koch und Hansjörg Kerschbaumer, der Vorsitzende des Naturparks Weissensee VzBgm. Franz Schier sowie Naturpark-Geschäftsführer Robert Heuberger.


Rückfragehinweis: Büro LR Darmann
Redaktion: Aichbichler/Sternig
Foto: Büro LR Darmann