News

LOKAL

Kärntner Naturschutztag diskutierte Arten- und Lebensraumschutz

21.09.2016
LR Holub: Kärntner Naturschutz ist auf einem guten und zielstrebigen Weg – Möchlinger Au neues Naturschutzgebiet
Bei der Eröffnung des Kärntner Naturschutztages heute, Mittwoch, in Techelsberg bedankte sich Naturschutzreferent LR Rolf Holub bei allen Gästen für ihre wichtige Arbeit im Bereich des Naturschutzes. Mit dem gestrigen Beschluss der Landesregierung, die Möchlinger Au in Völkermarkt als Schutzgebiet auszuweisen, sei ein wichtiger und großer Schritt im Kärntner Naturschutz getan worden.

„Erstmals seit zehn Jahren wurde in Kärnten wieder ein großes Naturschutzgebiet ausgewiesen. Der Kärntner Naturschutz ist auf einem guten und zielstrebigen Weg. Wer im Zusammenhang mit Naturschutz von Käseglocken redet, will die Naturschutzarbeit nicht verstehen“, betonte Holub im Rahmen der Eröffnung.

Der Kärntner Naturschutztag findet alle zwei Jahre statt und richtet sich vor allem an Naturschutz-, Forst- und WasserrechtsreferentInnen in den Bezirkshauptmannschaften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Naturschutzes in der Landesverwaltung. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Arten- und Lebensraumschutz“: „Mit Informationen und Beiträgen zu den Themen Artenschutz, Lebensraumschutz, Landschaftselemente bis hin zur Alpenkonvention und naturschutzrelevanten EU-Verordnungen ist der Naturschutztag ein wichtiger fachlicher und juristischer Fixtermin“, erklärte Holub.


Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Zeitlinger