News

LOKAL

ENCORE verabschiedete Kärntner Deklaration

24.09.2016
LR Holub: Klimawandel ist größte Herausforderung unserer Zeit – Europäische Regionen brauchen mutiges Handeln für mehr Klimaschutz
Mit dem Ende der europäischen Umweltkonferenz ENCORE verabschiedeten die politischen Vertreterinnen und Vertreter der teilnehmenden Regionen gestern, Freitag, eine gemeinsame „Kärntner Deklaration“: „Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Nur mit gemeinsamen Kooperationen können wir diese Herausforderung auch meistern“, so Umweltreferent LR Rolf Holub.

Die 21 Unterzeichnerinnen und Unterzeichner bekennen sich in der Deklaration zur konsequenten Umsetzung der Klimaziele, die auf der Pariser UN-Klimakonferenz unterzeichnet wurden: „Die praktische Umsetzung dieser Ziele liegt sehr oft im Verantwortungsbereich regionaler Gebietskörperschaften. Umso wichtiger ist das Bekenntnis der europäischen Regionen, im Klimaschutz gemeinsam und überregional aktiv zu werden. Wir müssen jetzt mit Mut handeln“, so Holub.

Die Regionen müssten auch dafür sorgen, dass ihre bundesstaatlichen Regierungen mehr Ehrgeiz im Klimaschutz beweisen. Aus diesem Grund habe er, Holub, gemeinsam mit Vorarlbergs Umweltlandesrat Johannes Rauch, Umweltminister Andrä Rupprechter eine Protestnote überreicht.

Darin wird der Umweltminister dazu aufgefordert, bei der Entwicklung einer einheitlichen Klima- und Energiestrategie die Bundesländer mit einzubeziehen. Nur so könne das Klimaziel einer Dekarbonisierung, die in der Kärntner Deklaration auch von Seiten der ENCORE gefordert werde, für die kommenden Generationen erreicht werden.


Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/kb