News

LOKAL

Baldramsdorf feierte 850. Geburtstag

26.09.2016
Gemeindereferentin LHStv.in Schaunig gratulierte bei Jubiläumsfeier - Lokale Vereine sorgen für Zusammenhalt und Lebendigkeit
Doppelten Grund zum Feiern hatte die Gemeinde Baldramsdorf: 850 Jahre Baldramsdorf und 50 Jahre Gemeindewappen. Vergangenen Samstag wurde das Jubiläum gemeinsam mit den Gemeindebürgern gebührend zelebriert.

„Herzliche Gratulation zum Jubiläum einer Gemeinde, in der sich Wirtschaft und Soziales, Kultur und Bildung harmonisch entwickelt haben“, sagte Gemeindereferentin LHStv.in Gaby Schaunig in ihren Grußworten bei der Feierdarf. „Die Kommune, am Fuße des Goldecks gelegen, ist mit ihren rund 1.900 Einwohnern eine besonders aktive Gemeinde, wie man schon allein am Veranstaltungskalender erkennen kann“, so Schaunig.

Für Bürgermeister Heinrich Gerber ist das Jubiläum ein besonderer Höhepunkt seines Wirkens. "Ich bin vor allem stolz darauf, dass ich während meiner bisherigen Amtszeit die Infrastruktur in unserer Gemeinde so ausstatten konnte, dass sich die Bevölkerung hier wohl fühlt."

Baldramsdorf wurde in einer Schenkungsurkunde aus dem Jahr 1166 erstmals erwähnt und steht heute als moderne Kommune für Gemeinsinn und Innovationskraft. Vieles, was die Gemeinde auszeichnet, haben die Bürgerinnen und Bürger in gemeinsamen Anstrengungen erreicht. „Die lokalen Vereine sorgen für Zusammenhalt und Lebendigkeit. Es scheint, dass wirklich jeder einzelne Gemeindebürger als Mitglied eines Vereins oder Organisation zum Gelingen dieser wunderbaren Feier beigetragen hat“, betonte die Gemeindereferentin, die sich in ihrer Rede dezidiert gegen Gemeindezusammenlegungen aussprach: „Zusammenlegungen bringen wenig organisatorische Vorteile, nehmen den Menschen aber die Identität. Und gerade diese Identität, dieses Zugehörigkeitsgefühl, ist so wichtig für die Zukunft des ländlichen Raums.“


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Matticka/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig