Presseaussendungen

SPORT

Integration: Vorzeigeprojekt für fußballbegeisterte Asylwerber

27.09.2016
Sportreferent LH Kaiser zog mit Kärntner Fußballverband, Olympiastützpunkt Kärnten und Verein Socialis erste positive Bilanz

In den Räumlichkeiten des Kärntner Fußballverbandes wurde heute, Dienstag, im Rahmen einer Pressekonferenz das Integrationsprojekt für fußballbegeisterte Asylwerber - es wurde im Juli 2016 vom Olympiastützpunkt Kärnten, dem Land Kärnten, dem Kärntner Fußballverband (KFV) und dem Verein Socialis initiiert - vorgestellt und eine erste Bilanz gezogen.

Der Landeshauptmann dankte dem Fußballverband und dem Olympiazentrum für das Engagement. „Beide sind Vorbilder in einer nicht leichten Materie und das Integrationsreferat des Kärntner Fußballverbandes ist einzigartig“, so Kaiser. Als Sportreferent sehe er immer wieder, wie wichtig die sportliche Betätigung für Flüchtlinge in einer fremden Umgebung sei und wie der Fußballsport verbinde. Als Beispiel hob er die Reservemannschaft das SV Weitensfeld hervor. „In ihr spielen 50 Prozent Flüchtlinge und man erkennt immer mehr, dass sich die ursprüngliche Reserviertheit gegenüber der Willkommenskultur und Integration hin zur Akzeptanz wandelt“, sagte Kaiser.

Kaiser gab auch bekannt, dass das Integrationsleitbild Kärnten sich in der Endphase befinde. „Derzeit befinden sich 4.494 Asylwerber in Kärnten“, teilte er mit. Bei der morgigen Landesflüchtlings-Referentenkonferenz in Graz und bei der nächstwöchigen Sportreferentenkonferenz in Faak/See werde ich auf die positiven Integrationserfahrungen im Sport verweisen“, so Kaiser. An das Österreichische Olympische Komitee richtete der Landeshauptmann den Appell, das vom IOC initiierte Projekt „Sports for refugees“ nicht zu beenden. „Wir brauche es dringender als je zuvor“, so Kaiser.

Landessportdirektor Arno Arthofer berichtete in seiner Funktion als Leiter des Olympiastützpunktes Kärnten, dass neben dem „Sport for refugees“-Projekt, für das der Sportpsychologe Robert Korb gewonnen wurde, auch praxisnahe Initiativen wie der Sportprojekttag mit dem Universitäts-Sportinstitut Klagenfurt (USI) umgesetzt wurden. „Neben dem Netzwerkaufbau zwischen Asylanten, NGO`s und den Sportvereinen ist die Zusammenarbeit mit dem Kärntner Fußballverband sehr gut und kann als Vorzeigemodell angesehen werden“, berichtete Arthofer.

KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer betonte, dass neben dem Fußball es auch eine Aufgabe des Verbandes sei, Flüchtlinge in der Gesellschaft zu integrieren, ihnen eine Perspektive zu geben und den Sport zu leben. „Im Fußball spielen unterschiedliche Herkunft, Bildung Kultur und Religion keine Rolle. Hier zählen nur eigenes Engagement, Teamgeist und der gemeinsame Erfolg“, so Mitterdorfer.

Der Präsident, Michaela Prutej, KFV-Integrationsreferentin und Obfrau des Vereins Socialis und Sportpsychologe Robert Korb präsentierten Daten und Fakten des Integrationsprojektes .„Nach Anlaufschwierigkeiten und viel Aufklärungsarbeit ist eine totale Dynamik entstanden. Die Bilanz kann sich sehen lassen“, waren sich alle drei einig. Voll des Lobes war auch Dolmetscher Abdul Reza Ghaemi. „Das Projekt ist eine gute Motivation für jeden Asylwerber.“

An zehn Standorten wurden von 24 Trainern spezielle Sichtungstrainings für 140 Asylwerber organisiert. In 155 Fußballvereinen in Kärnten und Osttirol sind derzeit 167 Spieler mit Asylwerberstatus gemeldet. Weiters trainieren 120 Asylwerber bei einem Verein mit. Somit sind derzeit rund 300 Asylwerber in Kärnten und Osttirol im Fußballgeschehen eingebunden.

Zu den Vereinen die Vorzeigearbeit in Sachen Integration leisten, zählen Donau und WSG Brückl. „Bei Donau hat ein Spieler, der vor der Abschiebung stand, nach einer Unterschriftenaktion, bei der 400 Personen unterschrieben, das Bleiberecht erhalten“, berichtete Prutej. Brückl hat derzeit elf Asylwerber in unterschiedlichen Altersklassen im Verein. Ein Spieler, Mustafa al Hamdani, spielt bereits in der Kampfmannschaft.

Integrationsarbeit leisten auch die Vereine KAC, Lienz, Ferlach, Wietersdorf, Straßburg, Töplitsch, Moosburg, Rückersdorf, Ledenitzen, Spittal/Drau, Admira Villach, Kötschach, Friesach, Bleiburg und Gurnitz.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Kärntner Fußballverband, Olympiazentrum Kärnten
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/Gert Eggenberger

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.