News

LOKAL

B99 Lieserschlucht: Ab Montag Sperre wegen dringend notwendiger Felsarbeiten

05.10.2016
LR Köfer: Ertlwand muss noch vor den Wintermonaten von losem Felsmaterial befreit werden
Wie Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer heute, Mittwoch, mitteilt, müssen auf der B99 Katschbergstraße im Bereich der Lieserschlucht auf Höhe Ertlwand noch vor den Wintermonaten Felsarbeiten durchgeführt werden. „Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer auch über die Wintermonate zu gewährleisten, ist es notwendig, dass noch vor der Frostperiode lockeres Felsmaterial abgeräumt wird. Diese Maßnahme ist Teil des geologischen Sicherheitskonzeptes“, führt Köfer aus. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Montag, 10. Oktober, bis einschließlich Freitag, 14. Oktober. Während dieser Zeit muss die B99 für den Verkehr gesperrt werden. „Wir sind bemüht, die Straßensperre so kurz wie möglich zu halten. Wenn das Wetter mitspielt und die Arbeiten zügig voran gehen, könnte die Straße bereits vor Freitag wieder für den Verkehr freigegeben werden“, kündigt der Straßenbaureferent an.

Für die Zeit der Straßensperre wird eine Umleitung über die L10 Trebesinger Straße über den Fratres eingerichtet. Das Marienheim bleibt von Spittal aus erreichbar.

Die Sperre der B99 Katschbergstraße wird zudem für die Durchführung weiterer Arbeiten genutzt. So finden laut Köfer auf Höhe km 90,4 abschließende Mauersicherungsarbeiten statt. Weiters werden in der Lieserschlucht Netze und Rückhaltesysteme ausgeräumt und vom Bewuchs freigeschnitten. Außerdem werden erforderliche Grabungsarbeiten zur Sanierung von schadhafter Entwässerung in Eigenregie durchgeführt. „Unser Ziel ist es, wenn schon die Notwendigkeit einer Sperre der B99 Katschbergstraße im Bereich Lieserschlucht besteht, diese so effizient wie möglich zu nutzen und im Zuge dessen alle anstehenden und durchzuführenden Arbeiten gleichzeitig abzuschließen“, so Köfer.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Herzog-Sternath/Böhm