News

LOKAL

Gemeindereferentin besuchte Frantschach/St. Gertraud

06.10.2016
LHStv.in Schaunig: Gemeinden sind Motor für die regionale Wirtschaft - Einbindung der Bewohner in Planungsprozesse ist wichtig
Als „gut aufgestellt“ und für die kommenden Jahre gerüstet bewertete Gemeindereferentin LHStv.in Gaby Schaunig die Marktgemeinde Frantschach/St.Gertraud bei ihrem jüngst absolvierten Gemeindebesuch. In einem Gespräch mit dem gesamten Gemeindevorstand und im Beisein von Amtsleiter Martin Jegart informierte Bürgermeister Günther Vallant die Gemeindereferentin über aktuelle und mittelfristig geplante Projekte. Vorrangig ist die Errichtung eines neuen Veranstaltungszentrums in St.Gertraud. Geplant ist die Einbindung des dortigen Dorfplatzes. „Im Rahmen eines Wettbewerbs wurden drei in Betracht kommende Architekten beauftragt, erste Vorschläge für ein neues Veranstaltungszentrum zu erarbeiten.

„Der demografische Wandel und die Globalisierung machen vor keiner Region halt. Unerbittlich zeigen sich die Auswirkungen“, unterstrich die Gemeindereferentin. „Daher ist es unumgänglich, dass eine Gemeinde wie Frantschach besonderes Augenmerk auf die Belebung der Innenstadt legt“, betonte Schaunig. Weiters informierte Vallant über Herausforderungen der nächsten Jahre, die hohe Investitionskosten in Schutzwasserbauten und Straßensanierung erfordern würden.

Regionalentwicklung könne von der Politik nicht diktiert, aber unterstützt werden, betonte Schaunig. „Die Gemeinden sind der Motor für die regionale Wirtschaft und damit verantwortlich für den Wohlstand im gesamten Land“, ist sich die Gemeindereferentin durchaus bewusst. Besonders wichtig sei die Beteiligung der Gemeindebewohnerinnen und –bewohner an Planungsprozessen und eine effiziente interkommunale Zusammenarbeit zwischen den Nachbargemeinden.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig