News

LOKAL

Störfall im Mondi-Werk Frantschach-St. Gertraud ist behoben

06.10.2016
Umweltkontrolle war sofort vor Ort
Nach der Störfallmeldung im Mondi-Werk Frantschach waren umgehend die Sachverständigen der Umweltabteilung des Landes Kärnten vor Ort, um Immissionsmessungen durchzuführen.

Im Anfahrprozess nach Instandhaltungsarbeiten kam es in der Kocherei zu einem Störfall, der zu einem relevanten Austritt von leichtflüchtigen organischen Schwefelverbindungen wie Merkaptanen, Thiolen sowie Schwefelwasserstoff geführt hat. Der Austritt von Schwefelsäure konnte nicht festgestellt werden.
Erste Schnelltests an mehreren Örtlichkeiten ergaben keine auffälligen Werte, die Messwerte befanden sich unter der Nachweisgrenze.

Die Lage vor Ort hat sich laut Auskunft der vor Ort tätigen Sachverständigen beruhigt, da der Störfall behoben werden konnte. Umgehend nach Vorliegen der abgesicherten Immissionsmesswerte werden diese zur Abschätzung einer eventuellen Gesundheitsauswirkung zur Verfügung gestellt und umweltmedizinisch bewertet.


Rückfragehinweis: Abteilung 8 (Umwelt, Wasser, Naturschutz)
Redaktion: Rauber/Zeitlinger