News

LOKAL

Bundestierschutzpreis 2016 wurde in Wien verliehen

09.10.2016
LR Darmann gratulierte allen Preisträgern – Kathrin Glock für ihren besonderen Einsatz für den Tierschutz ausgezeichnet
Im Tiergarten Schönbrunn wurde kürzlich der Bundestierschutzpreis 2016 von Bundesministerin Sabine Oberhauser vergeben. Kärntens Tierschutzreferent LR Gernot Darmann war vor Ort und betonte, dass er sich das ganze Jahr über mehr Verständnis, Rücksicht und Respekt für Tiere wünschen würde. „Alle Preisträger leben den liebevollen Umgang mit unseren Tieren vor“, so Darmann. Mit dem Preis werden Personen bzw. Vereine ausgezeichnet, die sich durch ihr großes Engagement zum Wohle der Tiere besonders verdient gemacht haben.

„Ich gratuliere auch der von mir sehr geschätzten Kärntner Tierschützerin Kathrin Glock zu ihrer Auszeichnung. Sie ist mit großem Einsatz und Leidenschaft dem Tierschutz seit Jahren verbunden. Ihre großzügige Unterstützung der Tierschutzarbeit in Kärnten ermöglicht vielen Tieren ein besseres Leben“, sagte der Tierschutzreferent.

Den Bundestierschutzpreis 2016 erhielten der Gesundheitsstall Pferde Felixdorf, die Katzennanny – Verein für Streunerkatzen und die IG Ennstaler Bergscheckenzüchter. Der Preis der Jury ging an die Eiermacher GmbH & Bio Austria. Die Kärntnerin Kathrin Glock wurde für ihren besonderen Einsatz für den Tierschutz ausgezeichnet.


Rückfragehinweis: Büro LR Darmann
Redaktion: Aichbichler/Sternig
Foto: Daniel Zupanc