News

LOKAL

Veranstaltung mit Herz für`s Herz

15.10.2016
Gesundheitsreferentin LHStv.in Prettner bei 27. Kärntner Herztag – 35 Jahre Herzverband Kärnten als Drehscheibe für Prävention
Der Österreichische Herzverband ist mit über 30.000 Mitgliedern äußerst aktiv, was die ehrenamtliche Unterstützung von Herzpatientinnen und –patienten angeht, die beispielsweise nach Operationen und bei REHA-Aufenthalten unterstützt werden. Zweiter wesentlicher Fokus des Netzwerks ist die Bereitstellung von maßgeschneiderten Unterstützungs- und Präventionsangeboten, wie angepasste Bewegungsangebote im Rahmen von Bezirkssportgruppen. Heute, Samstag, organisierte der Landesverband Kärnten, ihn gibt es seit 35 Jahren, den 27. Kärntner Herztag. Dieser fand im Beisein von Gesundheitsreferentin, LHStv.in Beate Prettner, an der Universität Klagenfurt statt und bot dem interessierten Publikum hochkarätige Fachvorträge rund um die Herzgesundheit an.

„Schwerpunktveranstaltungen wie diese können nur begrüßt werden, weil sie sich im wahrsten Sinne des Wortes dem ‚Herzstück‘ der Gesundheit widmet und mit neuesten Informationen aus erster Hand Wissen um die persönliche Gesundheit vermittelt“, gratulierte Prettner dem engagierten Organisationsteam rund um Präsident Dietmar Kandolf bei der Eröffnung zur gelungenen Veranstaltung.

Das breit gefächerte Programm beinhaltete unter anderem Vorträge von Primarius Georg Grimm über die aktuellen Entwicklungen der Abteilung für Kardiologie und moderne Herzinfarkt Versorgung in Kärnten. Primarius Wolfgang Wandschneider informierte über die Abteilung Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie und gab Einblicke in moderne Herzchirurgie, während sich Primarius Josef Sykora der kardialen Rehabilitation widmete und Ronny Tekal die Lachmuskeln des Publikums mit dem Kabarett „Herzhaft Lachen“ auf die Probe stellte.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Leifert/Zeitlinger 
Fotos folgen, Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner/Hafner