News

SPORT

Internationale Sportjournalisten tagen in Kärnten

25.10.2016
LH Kaiser und Landessportdirektor Arthofer bei Abendempfang in Taggenbrunn
Anlässlich der Tagung der International Sports Press Association-Europe (AIPS) in Kärnten fand gestern, Montagabend, ein Abendempfang im Weingut Taggenbrunn statt. AIPS-Präsident Yannis Daras, Günter Pfeistlinger (AIPS-Exekutive Mitglied Österreich) sowie Sports-Media Austria-Präsident und AIPS-Finanzchef Michael Kuhn konnten dabei Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser und Landessportdirektor Arno Arthofer begrüßen und zeigten sich begeistert von der regen Teilnahme.

Landeshauptmann Kaiser hieß die Sportjournalisten herzlich in Kärnten willkommen: „Dass dieses internationale Treffen in unserem Bundesland stattfindet, ist eine Auszeichnung. Ich hoffe, Sie alle haben neben der wichtigen Vernetzungsarbeit auch Zeit, Kärnten zu genießen und es als Sport- sowie Urlaubsland zu erleben!“

Kaiser strich die Bedeutung journalistischer Arbeit in Zeiten der Medienvielfalt und der Schnelllebigkeit des Informationsflusses hervor. Für ihn persönlich waren es in jungen Jahren vor allem die Sportjournalisten, die ihn dazu brachten, sich neben den Fotos auch verstärkt dem Inhalt zu widmen, meinte Kaiser augenzwinkernd.

Die Sitzung des Exekutivkomitees der AIPS Europe sowie das "Come together" der benachbarten Präsidenten der Sportjournalisten-Verbände finden noch bis 26. Oktober in Velden statt. Vertreter von Sportjournalisten-Verbänden aus der Schweiz, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Italien und Luxemburg tauschen sich dort aus. Für Pfeistlinger, jahrelanges Vorstands- und Präsidiumsmitglied von Sports Media Austria und seit 2009 auch in der Exekutive in der AIPS Europe, ist es das europäische Abschiedstreffen. Im Frühjahr 2017 beendet der 76-Jährige seine Funktion in diesem Gremium.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier
Fotohinweis: Büro LH Kaiser/Eggenberger