News

SPORT

Generalversammlung: Erfolgsbilanz für Kärntner Volleyballverband

05.11.2016
LH Kaiser als Präsident bestätigt – Stellvertretender Präsident Otto Frühbauer verwies auf großen Zulauf zum Volleyballsport
Zur ordentlichen Generalversammlung lud gestern, Freitag, der KVV/DieKärntner - Volleyballverband, ins Jugendgästehaus nach Klagenfurt. Sportreferent LH Peter Kaiser wurde ein weiteres Mal als Präsident des Verbandes bestätigt – eine Funktion die er bereits seit 1992 innehat. Zahlreiche Erfolge und großer Zulauf zum Volleyballsport gaben dem Vorstand Anlass zur Freude.

„Ich bedanke mich bei allen Funktionärinnen und Funktionären sowie bei allen anderen Ehrenamtlichen für ihr Engagement, das gerade den Mitgliedern im Volleyballsport viel abverlangt“, so Kaiser in seinen Grußworten. Der Einsatz würde sich in den großartigen Erfolgen niederschlagen, die der Volleyballverband immer wieder verbuchen dürfe. „Da spreche ich von den tollen Leistungen unserer Jüngsten bis hin zu Europacup-Titeln“, so der stolze Präsident. Man werde versuchen, auch weiterhin Akzente zu setzen. Großer Dank gebühre den Sponsoren, die es mit ihrer Unterstützung erst möglich machen, das hohe Niveau auch zu halten.

Ebenfalls in seiner Funktion bestätigt wurde Kaisers Stellvertreter, Otto Frühbauer. „Der Zulauf zu unseren Vereinen ist teilweise größer als wir ihn bewältigen können“, betonte er. Eine Tatsache, die einerseits höchst erfreulich sei, den Verband aber auch immer wieder an seine Grenzen bringen.

Der Vorstand wurde wie folgt gewählt: Präsident: LH Peter Kaiser; Stellvertretender Präsident: Otto Frühbauer; Bereichsleiter Finanzen und Kassier: Klaus Puaschunder; Bereichsleiter Sport: Gerald Hölzl; Bereichsleiter Verwaltung: Rudolf Rainer; Bereichsleiter Beachvolleyball: Claus Comelli-Stuckenfeld; Vereinsvertreter: Josef Laibacher und Andreas Burgstaller; Vereinsvertreter Mixed-Meisterschaft: Horst Kerschbaumer; Kontrolle: Alois Opetnik und Manfred Sagerschnig.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn 
Fotohinweis: Büro LH Kaiser