News

LOKAL

Brauchtumsmesse: Höhepunkt im Jahr des Brauchtums

09.11.2016
LR Benger: Ehrenamt, Brauchtum, Traditionen und Liebe zur Heimat erhalten auf Brauchtumsmesse von 11. bis 13. Novemeber eine Bühne
„Brauchtum schafft Identität Brauchtum ist Heimat. Mit der Brauchtumsmesse holen wir alle vor den Vorhang, die freiwillig und ehrenamtlich volkskulturelle Leistungen das ganze Jahr über erbringen“, sagte heute, Mittwoch, Kulturreferent LR Christian Benger bei der Pressekonferenz der Kärntner Messen. Die Brauchtumsmesse geht im Rahmen der Familien- und Gesundheitsmesse von 11. bis 13. November am Messegelände in Klagenfurt über die Bühne mit mehr als 450 Ausstellern und 180 Veranstaltungen.

Für Benger ist die Brauchtumsmesse der Höhepunkt im Jahr des Brauchtums und damit ein Bekenntnis zu Tradition, Leistung, Eigenverantwortung und Wertschätzung gegenüber allen Vereinsmitgliedern. Laut dem Kulturreferenten pflegen und vermitteln über 100.000 Menschen in Kärnten Tradition und Brauchtum und schaffen damit Heimat-Stolz. „Bis Sonntag stehen diese Menschen und unser Brauchtums-Schatz im Mittelpunkt. Ihnen geben wir die Bühne, um Danke zu sagen und damit sie sich selbst präsentieren können“, betonte Benger.

Die ganze Palette und Vielfalt des Kärntner Brauchtums findet sich auf der Messe auf mehreren Ständen und auf der Bühne wieder. Zuschauen und mitmachen seien gleichermaßen gefragt. Schon für die Jüngsten gibt es ein eigenes Programm wobei der Verein kidsmobil am Freitag ein neues Programm präsentiert: „Volkskultur für Kids“.

Ehre wem Ehre gebührt. Auch heuer werden wieder die Botschafter der Volkskultur, also verdiente Personen aus der Volkskultur ausgezeichnet. Die Vorschläge stammen von der ARGE Volkskultur. Die Auszeichnung findet am Sonntag statt.


Rückfragehinweis: Büro LR Benger
Redaktion: Robitsch/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LR Benger