News

LOKAL

Landeswappen an Familienbetrieb Oswald

12.11.2016
LHStv.in Schaunig und LR Benger lobten langjährige, qualitativ hochwertige Arbeit – Vom kleinen Handwerksbetrieb zum renommierten Unternehmen
Allen Grund zur Freude hatte gestern, Freitag, die Firma Oswald GmbH, Gebäudetechnik und Anlagenbau, in St. Andrä/Lav. Anlässlich des 50. Bestandsjubiläums wurde dem Traditionsunternehmen von LHStv.in Gaby Schaunig und Landesrat Christian Benger das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens verliehen.

„Diese Auszeichnung soll ein besonderes Dankeschön für Ihre langjährige, qualitativ hochwertige Arbeit sein“, betonte Schaunig. Die Erfahrung im Bereich Heizung, Lüftung, Sanitär, Klima und Mechatronik in Kombination mit Qualität und Service hätten aus einem kleinen Handwerksbetrieb ein renommiertes Unternehmen entstehen lassen. „Die Firma Oswald zählt heute zu den wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen im Lavanttal“, betonte Schaunig.

Landesrat Benger hob das große Engagement des Familienbetriebs hervor. Er sagte, dass sich die Lavanttaler Firma zu einem Vorzeigebetrieb entwickelt und viele positive Impulse für die Region gesetzt habe. Besonders im Bereich der Ausbildung von Lehrlingen sei das Unternehmen Oswald vorbildhaft, so Benger.

Der Familienbetrieb wurde 1966 von Gerhard Oswald gegründet. 2004 übernahm Sohn Gerhard die Firmenleitung, heute ist mit Kathrin und Thomas Oswald bereits die dritte Generation an der Reihe. Wesentlichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung hat Seniorchefin Gerlinde Oswald, die seit mehr als fünfzig Jahren eine wertvolle und unterstützende Kraft im Unternehmen ist. Tätig ist die Firma in ganz Kärnten und darüber hinaus in den Bereichen Krankenhaus, Fernwärme, in der Pharmaindustrie, der Lebensmittelbranche, in Pflegeheimen und Wohnanlagen oder im privaten Wohnbau. Besonders am Herzen liegt dem Unternehmen die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen. „Wir beschäftigen nicht nur qualifizierte Facharbeiter, sondern ermöglichten auch die Ausbildung von bisher fünfzig Lehrlingen“, betonte der Firmenchef. Die Lehrlinge bleiben als Arbeitskräfte im Betrieb oder werden in anderen Unternehmen im Lavanttal beschäftigt. Firmenziel ist es, das Leben der Menschen durch sinnvolle Innovationen zu verbessern und durch die Erhaltung ganzjähriger Arbeitsplätze, einen Beitrag in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu leisten. Genau diese Anerkennung habe noch gefehlt, zeigte sich die gesamte Familie über das Landeswappen erfreut.

Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, technische Kompetenz und Wirtschaftlichkeit beschreibe die Firma Oswald, waren sich alle anwesenden Gäste einig.


Rückfragehinweis: Büros LHStv.in Schaunig, LR Benger
Redaktion: Kohlweis/Sternig
Foto: Büro LHStv.in Schaunig