News

LOKAL

„kärnten.magazin“: Nachrichten aus Kärnten weltweit zugänglich

15.11.2016
LH Kaiser: „kärnten.magazin“ wird als einziges Landesmagazin jetzt auch auf www.kiosk.at digital angeboten – LHStv.in Prettner gratulierte den Gewinnerinnen und Gewinnern
Das „kärnten.magazin“ liefert als offizielles Landesmagazin Informationen, Service und Neuigkeiten aus der und rund um die Landesregierung. Jetzt ist es nicht mehr nur in Papierform, sondern auch digital als E-Paper erhältlich. Im Austria-Kiosk kann man es unter www.kiosk.at herunterladen. Gestern, Montag, kamen einige Leserinnen und Leser des „kärnten.magazin“ ins Regierungsgebäude in Klagenfurt. LHStv.in Beate Prettner überreichte ihnen in Vertretung von Landeshauptmann Peter Kaiser die Preise aus dem Gewinnspiel. Das nächste „kärnten.magazin“ erscheint am 30. November kostenlos und geht an jeden Haushalt – und auch dann gibt es wieder schöne Preise zu gewinnen, als Hauptpreis winkt ein Silvester-Package für zwei Personen vom Casino Velden.

„Bereits ab 25. November ist das neue Magazin exklusiv auf kiosk.at erhältlich. Wir wollen mit dem neuen Kanal vor allem Auslandskärntner, Kärntner in anderen Bundesländern und Meinungsbildner ansprechen, die sich im elektronischen Kiosk tummeln“, so Kaiser. Austria-Kiosk ist ein digitaler Zeitungsstand, in dem österreichische und internationale Tageszeitungen, Zeitschriften, Magazine und Fachmedien digital als E-Paper gelesen werden können. Aktuell beinhaltet www.kiosk.at über 200 Medientitel, die zum Großteil schon am Vorabend des Erscheinungstages im Austria-Kiosk verfügbar sind. „Das kärnten.magazin ist das einzige Landesmagazin, das auch diesen Weg geht“, so der Landeshauptmann.

Prettner gratulierte den Gewinnerinnen und Gewinnern und dankte ihnen für ihr Interesse am Landesmagazin. Eine Powerbank von der Kelag, also eine mitnehmbare Ladestation für Handys, Tablets, etc., übergab sie an Katarina Sima aus Klagenfurt und Rosemarie Pratnekar aus Kühnsdorf. Weitere Powerbanks gehen an Michaela Isola aus Gmünd, Stefan Köfler aus St. Veit/Glan und Rosa Maria Wurian aus Villach. Autor Wilfried Leo Kuß hat als Gewinnspielpreis seinen Kultur- und Reiseführer „Obergottesfeld und die Filialkirche St. Ruprecht“ zur Verfügung gestellt. Walter Bucher aus Klagenfurt kam zur Übergabe, die weiteren Bücher gehen an Maria Messner aus Berg im Drautal, Heinz Buchacher aus Radenthein, Renate Felsberger aus Gurk und Adalbert Holzfeind aus Spittal.

„kärnten.magazin“-Chefredakteur Gerd Kurath freut sich ebenfalls über das große Interesse der Leserinnen und Leser, das durch die mehreren hundert Gewinnspieleinsendungen unterstrichen wird. „Das Land Kärnten hat ein umfassendes digitales Informationsangebot mit Homepage, Facebook und kaernten.tv. Mit dem Print-Magazin wollen wir vor allem auch die Kärntnerinnen und Kärntner ohne Internetanschluss auf dem Laufenden halten“, erklärt er. Nunmehr sei aber auch das „kärnten.magazin“ immer und überall digital abrufbar. „Über den Austria-Kiosk können wir unser Magazin am digitalen Zeitungsstand zwischen österreichischen und internationalen Tageszeitungen, Zeitschriften und Magazinen anbieten. Die Exklusivität, also das Lesevergnügen vor dem Erscheinen der gedruckten Zeitung kostet 1,20 Euro, da die technische Bereitstellung über diesen Kommunikationskanal etwas kostet“, berichtet Kurath.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LHStv.in Prettner; Landespressedienst
Redaktion: Schäfermeier/Böhm
Fotohinweis: LPD/Just