News

POLITIK

Bildungsreform: Ganztagesschulpaket steigert Bildungsqualität und unterstützt Familien

22.11.2016
LH Kaiser: Frischer Wind in Bildungspolitik sorgt für Bildungsturbo
Erfreut reagierte heute, Dienstag, Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser auf das im Ministerrat beschlossene 750 Millionen Euro-Paket zum Ausbau von Ganztagesschulen. „So viel wie mit und seit der Grundsatzeinigung für eine Bildungsreform in der österreichischen Bildungslandschaft weiter gegangen ist, hat es in den letzten Jahrzehnten nicht gegeben. Jetzt gilt es diesen frischen Wind, diesen Bildungsturbo, zu nutzen und die Beschlüsse konsequent in Taten umzusetzen”, so Kaiser.

Neben dem Herzstück der Bildungsreform, den neu einzurichtenden Bildungsdirektionen, und dem Autonomiepaket für Schulen sei der heutige Beschluss zum Ausbau von Ganztagesschulen von besonderer Bedeutung. „Mit der Umsetzung schaffen wir nicht nur attraktivere und sich an den Lebensrealitäten orientierende, Chancengleichheit gebende Bildungsangebote für unsere Kinder und Jugendlichen. Wir unterstützen damit langfristig auch unsere Familien und tragen dem Umstand Rechnung, dass vielfach beide Elternteile berufstätig sind und die Schüler, die gesamten Bildungsaktivitäten in der Schule erledigen können, damit Eltern und Kinder die gemeinsame Zeit zu Hauser ohne Schule verbringen können”, unterstrich Kaiser.

Auch die geplante Ferienbetreuung in den Schulen werde berufstätige Erziehungsberechtigte massiv entlasten, sowohl was die Urlaubs- und Erholungsplanung als auch die Kosten für Lern- und Nachhilfe betreffe.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Zeitlinger