News

SPORT

Sportlicher Auftakt in die Vorweihnachtszeit

28.11.2016
LH Kaiser mit 300 Teilnehmern aus sieben Nationen beim 14. KLC-Adventlauf in Klagenfurt. Albert Kokalky mit neuem Kärntner U-18-Rekord
Der KLC-Adventlauf mit Start und Ziel gegenüber der Leopold Wagner Arena hat bereits Tradition. Heute, Sonntag, fanden sich 300 TeilnehmerInnen aus Österreich, Italien, Slowenien, Ungarn, Deutschland, Kenia und Eritrea ein, um gemeinsam in die Adventzeit zu laufen. Landessportreferent LH Peter Kaiser nutzte gemeinsam mit Landessportdirektor Arno Arthofer die Gelegenheit, um frei nach seinem Motto „Eine Stunde Sport am Tag“, am 10-Kilometer-Lauf teilzunehmen.

Der Landeshauptmann, passionierter Läufer, zeigte sich von der vorweihnachtlichen Stimmung begeistert. „Es gibt nichts schöneres, als den Tag mit so vielen Gleichgesinnten sportlich zu beginnen“, schwärmte er nach seinem Zieleinlauf. Auch von der Idee einer Adventkranzsegnung, zelebriert durch Pfarrer Herbert Salzl vom Pfarramt St. Josef Siebenhügel, war er beeindruckt. „Zur sportlichen Betätigung ist diese Veranstaltung zugleich ein besinnlicher Auftakt in die Weihnachtszeit, bei der durch die Adventkranzsegnung auch Menschen, die nicht aktiv am Lauf teilnehmen, zu diesem Anlass in die Leopold Wagner Arena kommen. Den ehrenamtlichen FunktionärInnen und den vielen Unterstüzern des Klagenfurter Leichtathletik Clubs dankte der Sportreferent für ihr Engagement in der Kärntner Laufszene.

Den Startschuss zum sportlichen Event gab Klagenfurts Vizebürgermeister Sportstadtrat Jürgen Pfeiler. Die Tagessiege beim 10-km-Lauf gingen an Edwin Kemboi (KLC) in 32:18 Min. bzw. Barbara Bischof in 40:54 Minuten. Im 5 Kilometer Straßenlauf sorgte Albert Kokaly (DSG Maria Elend) in 15:48 Minuten für einen neuen Kärntner U18-Rekord.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser