News

LOKAL

L 135 St. Pauler Straße: Teilsperre für zwei Tage

05.12.2016
LR Köfer: In Baulos Hart/Watzing werden 555.000 Euro investiert
Wie Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer heute, Montag mitteilt, wird die L135 St. Pauler Straße im Bereich Hart/Watzing am 6. und 7. Dezember 2016 teilweise gesperrt. Während der Sperre wird die Richtungsfahrbahn in Richtung St. Paul ab der Einbindung L143 Ettendorfer Straße über diese umgeleitet. Die Richtungsfahrbahn in Richtung Lavamünd bleibt im Baustellenbereich erhalten.

„Die Sperre wird aufgrund notwendiger Vorarbeiten für die Asphaltierung des Abschnittes und die damit verbundene Einengung der Fahrsteifen notwendig. Unter Aufrechterhaltung eines Gegenverkehrsbereiches wären die Arbeiten nicht möglich“, so Köfer. Das Durchfahren des Linienbusses ist aber vorgesehen.

Die Teilsperre ist aufgrund der seit Anfang Oktober stattfindenden Sanierungsarbeiten der St. Pauler Straße notwendig. Dabei wird ein 1,3 Kilometer langer Abschnitt der L135, der sich bereits in einem sehr desolaten Zustand befindet und die Güteklasse vier aufweist, saniert. Laut LR Köfer werden in die Sanierung Hart/Watzing 550.000 Euro investiert. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis April 2017 abgeschlossen sein.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Herzog-Sternath