Presseaussendungen

POLITIK

Regierungssitzung 8 – Logistikzentrum Fürnitz soll Arbeitsplätze schaffen und Zukunftspotential heben

13.12.2016
LH Kaiser: An Vorbildern Saragossa und Duisburg sieht man, welch großes Zukunftspotential für Kärnten im Logistic Center Austria South liegt – Flughafen, Uni und FH könnten mitprofitieren – Vision ist neue Seidenstraße via Kärnten
Der Logistikstandort Alplog-Villach-Fürnitz bildete heute, Dienstag, einen Schwerpunkt in der Sitzung der Kärntner Landesregierung. Wie Landeshauptmann Peter Kaiser im anschließenden Pressefoyer erklärte, wurde der Antrag zur Gründung einer Betreibergesellschaft von fünf Regierungsmitgliedern gemeinsam eingebracht und einstimmig beschlossen. Die Gesellschaft werde sich zu 100 Prozent im Eigentum der öffentlichen Hand befinden (51% Babeg, 26% Stadt Villach sowie je 11,5% Gemeinden Finkenstein und Arnoldstein). Zwei Mio. Euro stehen laut Kaiser auf fünf Jahre zur Verfügung. Er erwartet sich zahlreiche neue Arbeitsplätze und ein starkes Zukunftspotential für Kärnten.

„Wir wollen den Ausbau des Logistikzentrums Villach-Fürnitz als gemeinsames Projekt für Kärnten vorantreiben“, betonte Kaiser. Er sieht in den Vorhaben enormes Entwicklungspotential für Kärnten und die benachbarten Regionen. „Immer mehr Menschen kaufen immer häufiger im Internet ein. Die Waren werden in aller Welt produziert und müssen über Verkehrswege zu den Abnehmern transportiert werden. Mit dem Logistic Center Austria South könnte quasi eine neue, moderne Seidenstraße etabliert und der Umschlagplatz Villach-Fürnitz international genutzt werden“, machte Kaiser deutlich.

Als Vorbild habe man sich Saragossa in Spanien und auch Duisburg in Deutschland genommen, wo in wirtschaftlich eher schwierigen Regionen jeweils ein Logistikstandort eine nachhaltige Entwicklung angestoßen habe. „In Saragossa wurden durch die Realisierung dieses Logistikstandortes zwischen 2003 und 2014 13.000 Arbeitsplätze geschaffen, in Duisburg wurde die Zahl der Arbeitsplätze innerhalb von 15 Jahren von 14.000 auf 42.000 erhöht“, strich Kaiser hervor.

Als „Logistic Center Austria South“ solle das Projekt international beworben und auf den Standort und das Bundesland aufmerksam gemacht werden. Mit eingeplant werden sollen sowohl die Möglichkeiten, die sich durch die Baltisch-Adriatische-Achse ergeben werden, als auch bestehende Infrastruktureinrichtungen wie der Flughafen Klagenfurt. Der Landeshauptmann sieht überhaupt viele Chancen mit dem Logistikzentrum verbunden, etwa auch im Forschungs- und Bildungsbereich. „Unsere Universität und Fachhochschule könnten sich mit dem hochkomplexen Thema Logistik wissenschaftlich beschäftigen.“ Positive Gespräche habe man u.a. mit den Adriahäfen, dem Hafen Duisburg, den ÖBB und Infrastrukturminister Jörg Leichtfried geführt. Auch mit Vertretern von China Shipping wurden bereits Kontakte geknüpft.

Umweltreferent Holub verwies im Pressefoyer ebenfalls auf den großen Beschäftigungseffekt durch das Logistikzentrum, aber auch auf die Verringerung von Emissionen. „Wir sparen den dieselbetriebenen Schiffen eine fünftägige Fahrt um Europa herum und verlagern Güterverkehr von der Straße auf die Schiene“, fasste er zusammen.

Der Landeshauptmann berichtete aus der Regierungssitzung außerdem von den einstimmigen Beschlüssen zu Sanierung und Umbau des Eissportzentrums Stadthalle Klagenfurt und zum Neubau einer zweiten Eishalle in Villach. Im Rahmen des Görtschitztalfonds sei eine erste Studie zum Breitbandmasterplan beauftragt worden. Aus dem Bereich von Sozial- und Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner seien 16 Akte beschlossen worden: „Auch in schwierigeren Zeiten stehen wir den Schwächsten der Gesellschaft zur Seite“, betonte Kaiser. Positive Weichenstellungen seien auch im Bereich von LHStv.in Schaunig erfolgt. Der Landeshauptmann verwies hier u.a. auf die Förderung des Carinthian Tech Research (CTR) in Bezug auf ein Reinraumprojekt und des build! Gründerzentrums im Zusammenhang mit einem Projekt für Startups.

Nach dieser letzten Regierungssitzung des Jahres 2016 – es war laut Kaiser eine „Rekordsitzung“ mit 50 Punkten – zog der Landeshauptmann auch kurz Bilanz. Die Zukunftskoalition bezeichnete er als „verlässliche und geschlossene Kraft“. Das Land sei ein großes Stück weitergebracht worden: „Wir können im gewissen Maße stolz auf das Erreichte sein.“


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LR Holub
Redaktion: Markus Böhm

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.