Presseaussendungen

WIRTSCHAFT

Mit spezieller Falstaff-Sonderedition ist Kärnten in aller Munde

25.01.2017
LH Kaiser und LR Benger machten bei Präsentation vor rund 300 Meinungsbildern in Markterei in Wien Appetit auf mehr Kärnten – 14 Kärntner Topköche servierten heimische Spezialitäten
In der Markterei in Wien fand heute, Mittwoch, im Rahmen der Präsentation der Falstaff Sonderedition Kärnten ein besonderer Abend statt. Rund 300 Gäste, Meinungsbildner aus verschiedenen Lebensbereichen, wohnten der Veranstaltung bei. Darunter Bundeskanzler Christian Kern und Familienministerin Sophie Karmasin, seitens der Kärntner Landesregierung Landeshauptmann Peter Kaiser und Tourismusreferent LR Christian Benger, ebenso wie Wirtschaftskammer Kärnten Präsident Jürgen Mandl, Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, und Kärnten IV-Präsident Christoph Kulterer. Sie alle bekamen von 14 Kärntner Topköchen - darunter Hubert Wallner, Richard Hessl, Stefan Lastin, Ingeborg Daberer, Hans Steinwender, Hannes Müller, Martin Müller, Peter Sichrovsky, Marcel Collaud, Emanuel Stadler, Gottfried Bachler, Elisabeth Liegl, Traudi Seebacher, Christian Cabalier - heimische Spezialitäten aus regionalen Produkten, sowie Kärntner Wein, Bier und Säfte serviert und kamen in den Genuss eines ausgewählten Kärntner Musik- und Brauchtumsprogrammes mit den Gruppen Blechreiz und Gschrems, dem Kärntner Chor Wien und der Villacher Bauerngman.

Im Rahmen einer Interviewrunde rückten der Landeshauptmann und der Tourismusreferent das Bundesland Kärnten, seine Küche mit den regionalen Produkten und die Schönheiten des Landes in das Rampenlicht.

„Kärnten ist nicht nur mit der kulinarischen Falstaff-Sonderedition in aller Munde. Nach einigen Jahren politischer Schonkost ist der Appetit auf Kärnten zuletzt wieder merklich gestiegen“, stellte der Landeshauptmann fest. Mit der Befreiung von der elf Milliarden Euro schweren Hypo-Heta-Haftungsgeisel habe sich Kärnten gleichsam von einem besonders bitteren Beigeschmack der Vergangenheit gelöst. „Die sich häufenden positiven Schlagzeilen, angefangen von den höchsten Beschäftigtenzahlen bei gleichzeitig sinkender Arbeitslosigkeit bis hin zu Aufschwüngen sowohl in Wirtschaft als auch im Tourismus steigern unseren Erfolgshunger“, so Kaiser.

Für Kaiser rückt der Falstaff-Guide Kärnten einmal mehr ins positive Rampenlicht. „Er zeigt die Vielfältigkeit Kärntens auch im kulinarischen Bereich und zeigt, wofür Kärnten steht und was Kärnten ausmacht: Denn, so bunt und appetitanregend wie dieser Reiseführer durch die Kärntner Küche gestaltet ist, so aufregend, abwechslungsreich und herzhaft ist auch Kärnten selbst“, so Kaiser. Kärnten und die Kärntner Küche seien gespickt vom südlichen Flair des Alpen-Adria-Raumes und würden Tag für Tag Lebensfreude, Selbstbewusstsein und Liebenswürdigkeit versprühen.

Auf die Initiative „Regional ist genial“ und die Bedeutung regionaler Lebensmittel ging der Tourismusreferent ein. Kärnten forciere mit allen Kräften die verstärkte Verwendung heimischer Lebensmittel, weil der Kauf regionaler Lebensmittel dem ganzen Land zugutekomme. „Wir haben beim Einkaufen täglich die Wahl, ob wir zu Kärntner Produkten greifen, oder zu Lebensmitteln aus dem Ausland, die womöglich aus Massenproduktionen stammen“, so Benger. Doch damit fließe auch das Geld ins Ausland. „Bleibt unser Geld jedoch hier in Kärnten, sorgen wir nicht nur für Umsatz, sondern in weiterer Folge für Arbeitsplätze, Einkommen, Investitionen, die wiederum eine Voraussetzung für die Entwicklung unserer Wirtschaft sind. Wir haben es selbst in der Hand, den heimischen Wirtschaftskreislauf in Schwung zu halten. Mit mehr Regionalität sichern wir unseren Standort ab“, betonte Benger.

Die heimische Kulinarik und regionale Lebensmittel seien mittlerweile für viele Gäste buchungsentscheidend. Die neuen Gästetrends würden belegen, dass Urlauber Land und die Leute kennen lernen wollen, dass sie ihre Umgebung, in der sie Urlaub machen, erkunden wollen. „Dazu gehören auch die typischen kulinarischen Spezialitäten und in dieser Hinsicht ist Kärnten eine Schatzkammer“, erklärte Benger.

Von der wunderschönen Landschaft und den „entspannten Menschen dort“ als Kontrast zur ostösterreichischen Mentalität schwärmte Kern, der sich selbst als Wahlkärntner bezeichnete. Als seinen absoluten Lieblingsfleck in Kärnten nannte der Bundeskanzler den Mirnock. Angesprochen auf die typische Kulinarik kamen Kern sofort die Reinanke und Eisreindling in den Sinn.

Präsentiert wurde die Falstaff Sonderedition Kärnten von Wolfgang Rosam und Kärnten Werbung Chef Christian Kresse.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, LR Benger
Redaktion: Schäfermeier/Robitsch/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LH Kaiser/ Kärnten Werbung

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.