News

LOKAL

Para-Ski-WM: Zweites WM-Gold für Markus Salcher

26.01.2017
Sportreferent LH Kaiser gratuliert Kärntner Behindertensportler zu weiterem Erfolg in Tarvis
24 Stunden nach seinem Sieg in der Abfahrt hat der Kärntner Markus Salcher im Super-G der Para-Alpinski-WM von Tarvis nachgelegt und am Donnerstag seine zweite Goldmedaille gewonnen. Der halbseitig gelähmte 25-Jährige holte 21/100 Sekunden vor dem Franzosen Arthur Bauchet seinen insgesamt vierten WM-Titel. Bei den Damen nahm die querschnittsgelähmte Claudia Lösch erfolgreich Revanche an Dauerrivalin Anna Schaffelhuber.

Sportreferent LH Peter Kaiser gratulierte dem Doppel-Weltmeister im Namen des Landes sehr herzlich zum außerordentlichen Erfolg. „Kärnten hat mit Markus Salcher einen einmaligen Sportler in seinen Reihen“, betonte Kaiser. Der neue Para-Ski-Doppelweltmeister hat sein Können und seine optimale Form einmal mehr auf hervorragende Weise unter Beweis gestellt. Insgesamt errang Salcher damit bereits vier Weltmeistertitel.

„Kärnten ist stolz auf Markus Salcher. Er ist ein Supertalent, ein Vorzeigesportler und ein überaus sympathischer Kärnten-Botschafter“, so Kaiser. Solche Erfolgsmeldungen erfreuen nicht nur die Sportwelt, sondern ganz Kärnten und alle Kärntnerinnen und Kärntner. In Tarvis sind mehr als 140 Teilnehmer aus 30 Nationen am Start.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Brunner