News

WIRTSCHAFT

Angelo Troia als neuer Ziviltechniker vereidigt

01.02.2017
LR Darmann gratulierte und unterstrich Bedeutung und Verantwortung des Berufsstandes
 Architekt Angelo Troia (Kanzleisitz in Klagenfurt) legte kürzlich den vor Ausübung der Befugnis als Ziviltechniker zu leistenden Eid vor Landesrat Gernot Darmann als zuständigem Regierungsmitglied ab. Er verpflichtete sich damit den strengen Richtlinien seines Berufsstandes.

Darmann gratulierte dem neuen Ziviltechniker und unterstrich die Bedeutung und die Verantwortung des Berufsstandes. „Seit über 150 Jahren prägt dieser Berufsstand die technischen Entwicklungen und die Gestaltung der Lebensräume in Österreich mit. Ziviltechniker sind planend, beratend und gutachterlich tätig, sie fungieren als Aufsichts- und Überwachungsorgane sowie als Treuhänder. Darüber hinaus, haben sie die Berechtigung, ihre Auftraggeber vor Behörden zu vertreten“, betonte der Landesrat. Äußeres Zeichen für diese besondere Funktion ist das Siegel mit dem Bundeswappen der Republik Österreich.

Der Vereidigung beigewohnt haben auch der Vizepräsident der Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten, Architekt Reinhard Hohenwarter, und Stephan Guzely von der Abteilung 7 der Kärntner Landesregierung.


Rückfragehinweis: Büro LR Darmann
Redaktion: Aichbichler/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Darmann