News

LOKAL

Praxisgemeinschaft „;pumperlgsund“; in Griffen eröffnet

03.02.2017
LH Kaiser: Land, Griffen und Praxisgemeinschaft haben gemeinsam etwas Großes und Großartiges geschaffen –; Gesundheitsvorsorge wird immer wichtiger
Ein einmaliges Gemeinschaftsprojekt wurde in der Marktgemeinde Griffen realisiert: Die Praxisgemeinschaft „;pumperlgsund“; wurde heute, Freitagnachmittag, in Griffen offiziell eröffnet. Ein junges, motiviertes Team bietet umfassende hoch qualifizierte medizinische und therapeutische Behandlungsmöglichkeiten sowie ein vielseitige Wellnessbehandlungen an. In seinen Fach- und Ausbildungsschwerpunkten ergänzt es sich untereinander.

An der feierlichen Eröffnung, verbunden mit einem Tag der offenen Tür, nahmen auch Landeshauptmann Peter Kaiser, begleitet von seiner Lebensgefährtin Uli, und Griffens Bürgermeister Josef Müller sowie Landtagspräsident Josef Lobnig teil. Sabine Rusch ist die Initiatorin und Leiterin der Praxisgemeinschaft, die nun in einem ehemaligen und adaptierten Adeg-Geschäft mitten im Zentrum von Griffen untergebracht ist. Der Landeshauptmann gratulierte zur Gemeinschaftsinitiative.

„;Sabine Rusch mit ihrem Team, Land und Gemeinde haben hier etwas Großartiges gemeinsam geschaffen“;, lobte Kaiser und wies auf die enorme Bedeutung von Gesundheit hin. Ohne Gesundheit sei alles nichts. Dabei werde Prävention und Prophylaxe immer wichtiger. Die Menschen seien hier in ihrer Selbstverantwortung gefordert, Gesundheitsvorsorge aktiv zu betreiben. Das Land hat die Renovierung bzw. Adaptierung der Räumlichkeiten im Rahmen der Ortskernbelebung unterstützt. „;Ihr habt hier etwas Großes geleistet, Griffen und das Land sind stolz auf euch“;, beglückwünschte er das Team, das aus elf Therapeutinnen bzw. Therapeuten besteht, wobei noch Legasthenie-Beratung demnächst schon dazu kommen soll.

Die Angebotspalette der Praxisgemeinschaft umfasst diese Schwerpunkte: Physiotherapie und Osteopathie & Cranio-Sacral Therapie (Dipl.PT Sabine Rusch und Dipl.PT Marianne Bleiberschnig), Shiatsu (Cornelia Hansche), Psychotherapie (Mag.a Petra Schäfermeier), Fitness und Sport ( Dipl. Sportbetreuer Andreas Slamanig), Diätologie (BSc. Patrizia Brandstätter), Fußwerkstatt (Stefan Jurtin), Aromaberatung (Margarita Messner-Fritzl) Energetik ( Michaela Wutscher, B.A.), Kosmetik (Corinna Tolve), Fußpflege (Melanie Prikerschnik).

Bürgermeister Müller dankte dem Land und dem Landeshauptmann für die Unterstützung und Initiative der Ortskernbelebung, die für Griffen sehr wichtig sei und auch weitergeführt werde. Wie der Landeshauptmann drückte auch Müller seine Hoffung aus, dass dieses eindrucksvolle Beispiel von „;pumperlgsund“; Schule machen möge. Hier sei es gelungen, nicht nur einen Leerstand wegzubringen, sondern das Haus der Vermieterfamilie Samonigg wieder mit Leben, mit Stimmung und viel Qualität zu erfüllen,so Müller.

Sabine Rusch, sie arbeitet seit vier Jahren in Griffen, dankte allen Beteiligten für die Unterstützung. Sie habe bei ihrer Ideenfindung den Bedarf für eine solche Praxisgemeinschaft erkannt, wodurch nun auch das Zentrum von Griffen eine große Belebung erfährt. Das Interesse an den Therapie-und Behandlungs-Angeboten sei erfreulich groß, so Rusch. Die Praxisgemeinschaft ist seit einem Monat geöffnet.
Die musikalische Umrahmung der Eröffnung gestaltete der Gemischte Chor Griffen, die Segnung nahm Monsignore Johann Dersula vor.

Info: www.pumperlgsund.center


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Brunner
Foto: LPD/Just