News

LOKAL

B91 Loiblpassstraße nach Felssturz einseitig gesperrt

11.02.2017
LR Köfer: Landesgeologe beurteilt derzeit Abbruchstelle


Wie Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer heute, Samstag, mitteilt, musste die B91 Loiblpassstraße einseitig gesperrt werden. Die Straßensperre sei aufgrund eines Felssturzes in der Nähe des Dürngrabens dringend notwendig. "Der Landesgeologen befindet sich derzeit auf dem Weg ins Loibltal, um das Ausmaß des Felssturzes zu beurteilen und alle weiteren Schritte zu klären", so Köfer.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Herzog-Sternath/Böhm