News

POLITIK

Trauer um Klagenfurts Altbürgermeister Leopold Guggenberger

23.02.2017
LH Kaiser drückt seine Anteilnahme aus – Guggenberger war eine prägende Persönlichkeit für Klagenfurt und Kärnten


Der frühere Klagenfurter Langzeitbürgermeister Leopold Guggenberger ist im Alter von 98 Jahren verstorben. Landeshauptmann Peter Kaiser zeigt sich tief betroffen und drückt seine Anteilnahme aus. „Guggenberger war eine für Klagenfurt und Kärnten prägende Persönlichkeit, die über alle Parteigrenzen hinweg und auch innerhalb Europas hohes Ansehen genossen hat. Er war bis in die letzten Jahre seines Lebens politisch permanent präsent. In seiner Amtszeit sind viele Entwicklungen in der Landeshauptstadt Klagenfurt eingeleitet worden“, so Kaiser.

Der Landeshauptmann bezeichnete Guggenberger als politischen Menschen und sehr menschlichen Politiker. Er sei stets bürgernahe und offen gewesen, habe immer das Verbindende gesucht. „Leopold Guggenberger war ein Vorbild. Mit höchstem Respekt und in tiefer Dankbarkeit werden wir ihn sowie sein persönliches Engagement und seine großen Verdienste in Erinnerung behalten“, sagte Kaiser, der den früheren Bürgermeister kürzlich noch besucht hatte. Der Landeshauptmann drückt namens des Landes der Familie seine tiefempfundene Anteilnahme aus.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Germann/Böhm