Presseaussendungen

LOKAL

Flutung des Bleistätter Moors gestartet

01.03.2017
LR Benger, LR Holub: Einzigartiges Projekt wird finalisiert und letzte Phase der Moor-Sanierung gestartet


Klagenfurt (LPD). Mit dem offiziellen Abschalten der Pumpen heute, Mittwoch, starteten Agrarlandesrat Christian Benger und Umweltlandesrat Rolf Holub gemeinsam die letzte Phase der Bleistätter Moor-Sanierung. Durch das Abschalten werde die sanierte Fläche langsam geflutet, damit entstehe neuer Raum für Flora und Fauna, für Erholungssuchende und für den Tourismus, erklärten Benger und Holub, die sich ganz besonders bei den Projektverantwortlichen, den Gemeindevertretern und bei den Mitgliedern des Wasserverbands Ossiacher See bedankten. Mit dem heutigen Tag werde das einzigartige Projekt endlich finalisiert, so die beiden Landesräte. Die Flutung werde zwischen einem und mehrere Monate dauern. Die geflutete Fläche selbst wird 540.000 m2 umfassen. Zum Vergleich: ein durchschnittliches Fußballfeld hat ca. 8.000 m2.

„Wir setzen ein Jahrhundertprojekt um. Mit der Sanierung des Bleistätter Moores schaffen wir Mehrfachnutzen: für den Tourismus, die Region, die Freizeitqualität, die Landwirtschaft, den Naturraum und die Wasserqualität. Wir schaffen einen neuen Erlebnisraum", sagte Benger vor Ort. Bei der Sanierung des mit Dünge- und Spritzmitteln belasteten Moores sei der Nutzungskonflikt Landwirtschaft, Tourismus, Naturschutz und Anrainer nun bewältigt worden und eine nachhaltige Bewirtschaftung der Flächen und des touristischen Angebots sichergestellt worden. „Anrainer, Landwirtschaft, Tourismus, Naturschutz und Behörden haben eine nachhaltige Lösung im Sinne aller Beteiligten gefunden“, betonte Benger.

„Mit dem abgeschlossenen Sanierungsprojekt wird die gewässerökologische Qualität des Ossiacher Sees stark verbessert. Der See bekommt sein ökologisches Gleichgewicht zurück“, so Holub. Auch für den Naturschutz sei dieses Projekt vorbildlich. Das Gebiet der Tiebelmündung sei ein Naturschutz-Juwel mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten, die im Bleistätter Moor ein Rückzugsgebiet vorfinden. „Durch die Sanierung bekommen Tiere und Pflanzen wichtige Feuchtlebensräume zurück. Durch die neu entstehenden Flachwasserbereiche und die zahlreichen Inseln werden Amphibien, Libellen, Wasserkäfer, Wasservögel, Fledermäuse usw. neuen Lebensraum erhalten und für viele Fischarten wird ein optimales Laichgebiet entstehen. Für Naturliebhaber wird das Bleistätter Moor zu einem ganz besonderen Naherholungsgebiet werden und es entspricht auch voll dem Gedanken eines nachhaltigen und sanftem Tourismus“, so der Umweltreferent.

Um die neue Wasserfläche erlebbar zu machen, gestaltet die Gemeinde Steindorf einen Slow Trail mit Unterstützung des Landes. „Mit dem Flachwasserbecken schaffen wir ein Alleinstellungsmerkmal durch besondere Naturerlebnisse. Damit werden wir dem Gäste-Trend ,Natur erleben und genießen‘ gerecht. Wir machen den Ossiacher See neu erlebbar, nicht nur schwimmen und Boot fahren, auch Fauna und Flora werden inszeniert. Damit wird die Tourismusstrategie auch hier zu 100 Prozent erfüllt“, wies Benger hin. Die Gemeinde Steindorf errichtet im Bleistätter Moor, in der Ostbucht des Sees, einen Slow Trail. Slow Trails sind neue Leitprodukte, leicht begehbare Kurzwanderwege mit besonderen Naturplätzen und Seepanoramen. Die Slow Trails sind Antwort auf High Speed. Sogar die maximalen Höhenmeter sind ein Kriterium für die Umsetzung, die Gesamtläge oder die Wegbeschaffenheit. Im Vordergrund steht der Naturgenuss. Sitzbänke, Aussichtsplattformen, Hängematten und vieles mehr werden den Slow Trail zum gemütlichen Wanderweg machen.

Informationen:

Finanzierung:
Phase I: 2.728.000,00
Phase II (Fördervertrag): 7.291.000,00
Nachtrag (Abt. 8): 215.000,00
Nachtrag (Abt. 10): 215.000,00
= insgesamt: 10.449.000,00

Davon:
Land Kärnten: 4.369.000,00
Republik Österreich: 5.900.000,00
Wasserverband Ossiacher See: 150.000,00
Gemeinde Steindorf: 30.000,00


Sanierungsphasen bisher:
Phase I, Maßnahmen bis 2006:
• Hochwasserschutzdamm Steindorf mit Pumpstation
• Fällungsversuche
• diverse Ökologische Begleitstudien
• Ablöse von Flächen im Bleistätter Moor ca. 50 ha

Phase II, Maßnahmen ab 2006 (Fördervertrag):
• Modul I (2005 – 2007): Tiebelräumung, Saugbaggerung Tiebelmündung, Begrenzungsdamm Ost
• Modul II (2008 – lfd.):
o Teil I (2008): Anpassung Seeabschlussdamm
o Teil II (Realisierungsphase): „Flutung“
o Teil III (2011 – 2012): Neubau Pumpstation
o Teil IV (2016): Auflösung Sohlschwelle Sonnberg
• Modul III (2007 – 2011): Saugbaggerungen inkl. Drainagierungen, diverse Untersuchungen und Versuche


Rückfragehinweis: Büros LR Benger/LR Holub
Redaktion: Robitsch/Rauber/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Holub


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.