News

POLITIK

Regierungssitzung 2 - Nachhaltige Entwicklung im Fokus

07.03.2017
LR Holub legte Bericht zur UN-2030 Agenda für Nachhaltige Entwicklung vor - Kärnten soll Nachhaltigkeitsstrategie bekommen


Klagenfurt (LPD). In der Regierungssitzung legte Umwelt- und Nachhaltigkeitsreferent LR Rolf Holub heute, Dienstag, einen Bericht zur Nachhaltigen Entwicklung gemäß der UN-2030 Agenda vor, die sich an den insgesamt 17 globalen Nachhaltigkeitszielen ("Sustainable Development Goals") orientiert. "Dabei handelt es sich um ein für alle Staaten verbindliches Dokument, das bis 2030 umfassende Veränderungen anstrebt und sowohl auf der globalen, der nationalen und der regionalen Ebene umzusetzen ist", erklärte Holub. Eine nachhaltige Entwicklung sei daher auch für Kärnten von der Zukunftskoalition kontinuierlich gemeinsam anzustreben, so der Umwelt- und Nachhaltigkeitsreferent. Aus diesem Grund werde Kärnten auch eine Nachhaltigkeitsstrategie ausarbeiten.

"Mit dem Energiemasterplan und dem Mobilitätsmasterplan verschreibt sich Kärnten im Energie- und Verkehrsbereich bereits nachhaltigen Zielen. Auch die Natura-2000-Ausweisungen, eine Klimaschutz- und Klimawandelanpassungsstrategie sowie ein umfassendes Trinkwasserversorgungskonzept für Kärnten sind wesentliche Elemente nachhaltiger Entwicklung. Eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie sorgt in den restlichen Aufgabenbereichen der Landesregierung und -verwaltung dafür, dass Kärnten eine umfassende nachhaltige Entwicklung zum Ziel setzt. Auf Grund von Ressourcenknappheit und im Sinne des Umweltschutzes für unsere zukünftigen Generationen sind nachhaltige Entscheidungen in allen Bereichen zu treffen", so Holub.



Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm