News

LOKAL

"Berg frei!": Landeskonferenz der Naturfreunde Kärnten

11.03.2017
LH Kaiser dankte den "Anwälten, Verteidigern, Interessenswahrern der Natur" - Philipp Liesnig löste Gerald Loidl als Landesvorsitzenden ab


Klagenfurt (LPD). Die Naturfreunde Kärnten luden heute, Samstag, im Konzerthaus Klagenfurt zu ihrer 25. Landeskonferenz. Seitens der Landesregierung schaute auch Landeshauptmann Peter Kaiser vorbei, um den Mitgliedern seinen Dank auszusprechen. Landesvorsitzender Gerald Loidl übergab die Funktion in die jungen Hände von Philipp Liesnig. Als Bundesgeschäftsführer wird Günter Abraham auf Reinhard Dayer folgen - auch dieser Wechsel wird offiziell in Kärnten vollzogen, nämlich Ende Juni bei der Bundeskonferenz der Naturfreunde in St. Veit an der Glan.

Kaiser nannte die Naturfreunde Anwälte, Verteidiger, Interessenswahrer der Natur. Er griff das Motto der Konferenz "Zukunft passiert nicht einfach - wir gemeinsam gestalten sie" auf. Der Naturerhalt für kommende Generationen gerate immer wieder in den Brennpunkt, Natur sei immer gesellschaftlichen Prozessen mit ausgesetzt, sagte der Landeshauptmann und plädierte in diesem Zusammenhang für Enkelverantwortung. Kaiser erinnerte sich zurück an seine eigene Anfangszeit bei den Naturfreunden, 1975/76 habe er als stellvertretender Landesvorsitzender der Naturfreundejugend eine erste hohe Funktion einnehmen dürfen. Er dankte im Speziellen Loidl und Dayer für ihr langjähriges Engagement, ihren Nachfolgern Liesnig und Abraham wünschte er viel Kraft und Erfolg. Allen Naturfreunden dankte er mit deren Gruß "Berg frei!" dafür, dass sie stets Partei für Mensch und Natur ergreifen.

Bundesgeschäftsführer Dayer blickte auf 44 Jahre bei den Naturfreunden zurück und betonte, dass die Naturfreunde nicht nur kompetenter Freizeit- und Sportpartner seien, sondern auch Werte wie Gemeinschaft, Freundschaft sowie soziale Verantwortung gegenüber Mensch und Natur pflegen würden. Grußworte sprachen zudem Arnold Riebenbauer von der ARGE Alpine Vereine Kärnten und ASKÖ Kärnten-Präsident Anton Leikam. Unter den Anwesenden waren zudem Naturfreunde-Ehrenvorsitzender Josef Quantschnig und Landessportdirektor Arno Arthofer.

Infos unter www.kaernten.naturfreunde.at



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/Just