News

SPORT

Snowboard-WM: Kärnten startet weltmeisterlich durch

16.03.2017
Sportreferent LH Kaiser gratuliert Villacherin Daniela Ulbing zur WM-Goldmedaille im Parallel-Slalom- Erfolge sind Motivationstreibstoff für ganz Kärnten


Klagenfurt (LPD). Kärntens Sportlerinnen und Sportler rücken auch bei der Snowboard-WM in der Sierra Nevada ins Rampenlicht. Die erst 19-jährige Villacherin Daniela Ulbing war gestern, Mittwoch, eine Klasse für sich zeigte der gesamten Weltelite wo es langgeht und holte den WM-Titel im Parallelslalom.

Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gratulierte heute, Donnerstag, der frischgebackenen Weltmeisterin in seinen und im Namen des Landes zum WM-Gold. "Kärnten startet auch bei der Snowboard -WM weltmeisterlich durch. Die herausragende Erfolgswelle der Kärntner Sportlerinnen und Sportler ist auch eine Bestätigung für das was Kärnten zu leisten imstande ist", stellte der Landeshauptmann fest.

Die Erfolge von Ulbing, Anna Gasser (beide Snowboard), Matthias Mayer, Max Franz, Nadine Fest, Adrian Pertl (Ski Alpin), Markus Salcher (Paralympics), Lukas Krainer (Tennis), Christopher Höher (Motorsport) und vielen anderen bringen Kärnten nicht nur international in ein positives Scheinwerferlicht. "Sie sind der Motivations- und Zuversichts-Treibstoff für ganz Kärnten", betonte der Sportreferent. Kärnten komme wieder in Form und daran werde man gemeinsam weiterarbeiten. Der Landeshauptmann ist sich sicher, dass sich die derzeitigen sportlichen Erfolge auch auf andere Bereiche übertragen werden und sich positiv auswirken werden. "Damit können wir mit voller Zuversicht in die Zukunft blicken", so Kaiser.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/ Zeitlinger