News

LOKAL

Zum zehnten Mal Villacher Brandschutz-Treffen

17.03.2017
LH Kaiser bei Eröffnung dankte und gratulierte bei Eröffnung


Klagenfurt (LPD). Das 10. Villacher Brandschutz-Treffen findet heute, Freitag, im Seminarhotel eduCARE in Treffen statt. Für über 100 Brandschutzbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte, Sachverständige und Firmenvertreter aus ganz Österreich läuft es als Fachseminar, Fortbildungsveranstaltung und Fachausstellung für den vorbeugenden Brandschutz. Zur Eröffnung kam auch Feuerwehrreferent Landeshauptmann Peter Kaiser.

Kaiser dankte allen Teilnehmenden für ihre wichtige Tätigkeit und ihre Bereitschaft, sich ständig weiterzubilden. Er strich die Bedeutung von Prävention hervor und verwies auf die laufend neuen Herausforderungen im Feuerwehrbereich. Zu 18.461 Einsätzen seien die Kärntner Blauröcke 2016 ausgerückt, 6.192 davon seien aufgrund von Bränden gewesen. Diese Bilanz zeige das breite Handlungsspektrum der Feuerwehren, aber auch dass es gelungen sei, die Zahl der Brände insgesamt zu reduzieren. In diesem Sinne betonte Kaiser, dass man bei entsprechenden Sicherheitseinrichtungen nicht an der falschen Stelle sparen und vernünftig planen müsse.

Der renommierte Kärntner Brandschutzexperte Peter Anderwald ist Veranstalter des Villacher Brandschutz-Treffens. Er hob die enge Zusammenarbeit mit dem Kärntner Landesfeuerwehrverband hervor, die im Bereich von Schulungen noch weiter ausgebaut werden solle. Dank für das Engagement im Dienste der Sicherheit ernteten Anderwald, dessen Frau Bettina und sein Team vom Landeshauptmann. Zum zehnten Villacher Brandschutztreffen gratulierten und dankten auch Treffens Bürgermeister Klaus Glanznig und die Villacher Stadträtin Katharina Spanring.

Infos unter www.brandschutz-kaernten.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/Höher