News

LOKAL

L 35 Bleiberger Straße: Hangsicherungsarbeiten beginnen

28.03.2017
LR Köfer: Gesamtkosten belaufen sich auf ungefähr 120.000 Euro


Klagenfurt (LPD). Morgen, Mittwoch, beginnen auf der L 35 Bleiberger Straße umfangreiche Hangsicherungsarbeiten, da der Bereich bei km 20,450 aufgrund eines drohenden Felssturzes sowie einer Böschungsrutschung seit 16. März 2017 für den gesamten Verkehr gesperrt werden musste. Dies teilt heute, Dienstag, Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer mit. Die Sicherungsarbeiten werden voraussichtlich bis 13. April 2017 andauern. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ungefähr 120.000 Euro.

"Nach einer geologischen Beurteilung begannen unsere Mitarbeiter bereits am 20. März mit den Rodungs- und Felsräumarbeiten, die heute abgeschlossen werden konnten. Morgen beginnt die bauausführende Firma, die Felswand mit Nägeln zu verankern und mit 15cm Spritzbeton zu versehen", erklärt Köfer und fügt hinzu, dass die Maßnahmen täglich beurteilt werden, damit die L 35 Bleiberger Straße im genannten Bereich schnellstmöglich für den Verkehr einseitig geöffnet werden kann.

Die Totalsperre wird bis zur Freigabe durch den Geologen, voraussichtlich bis 7. April 2017 andauern. Eine Umleitung erfolgt großräumig über Villach.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Böhm