News

LOKAL

L 35 Bleiberger Straße: Totalsperre wird aufgehoben

30.03.2017
LR Köfer: Mit Hochdruck wurden die Hangsicherungsarbeiten im Sinne der Bevölkerung erledigt - gesperrte Straße ab morgen wieder einspurig befahrbar


Klagenfurt (LPD). Wie Landesrat Gerhard Köfer heute, Donnerstag, mitteilt, wurde auf der L 35 Bleiberger Straße aufgrund eines drohenden Felssturzes sowie einer Böschungsrutschung unter Hochdruck an den Erstmaßnahmen zur Hangsicherung im Bereich bei km 20,450 gearbeitet. Die während der Arbeiten notwendige Totalsperre wird morgen, 31. März 2017, ab 19 Uhr wieder aufgehoben und ein wechselseitiger Gegenverkehrsbereich errichtet werden.

"Nach einer geologischen Beurteilung begannen unsere Mitarbeiter bereits am 20. März mit den Rodungs- und Felsräumarbeiten und in weiterer Folge die bauausführende Firma die Felswand mit Nägeln zu verankern und mit 15 Zentimeter Spritzbeton zu versehen", erklärte Köfer und fügte hinzu, dass die Maßnahmen täglich beurteilt werden. Die Sicherungsarbeiten werden voraussichtlich noch bis 13. April 2017 andauern.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Pircer-Weitzer, Stirn