Presseaussendungen

POLITIK

Kärnten und Slowenien bestärken Zusammenarbeit

03.04.2017
LH Kaiser empfing Sloweniens Parlamentspräsidenten Brglez - Lösung der Frage der neuen Landesverfassung soll konsensual erfolgen - Für Laufzeitverlängerung AKW Krsko soll es grenzüberschreitende UVP geben


Klagenfurt (LPD). Kärnten und Slowenien werden ihre Zusammenarbeit auf den verschiedenen Ebenen in Zukunft weiter verstärken. Das bekräftigten heute, Montag, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser und Sloweniens Parlamentspräsident Milan Brglez in einem rund einstündigen Gespräch in der Kärntner Landesregierung. Kaiser hatte den Parlamentspräsidenten zu einem Arbeitsgespräch empfangen, bei dem es neben dem aktuellen Thema der erstmaligen Verankerung der slowenischen Volksgruppe in der neuen Kärntner Landesverfassung auch um das AKW Krsko, die Zusammenarbeit und Projekte im Rahmen des Gemeinsamen Komitees Kärnten-Slowenien, die Herausforderung der anhaltenden Fluchtbewegung und die Anliegen der deutschsprachigen Altösterreicher in Slowenien ging.

Beide, Kaiser und Brglez, betonten, in der Frage der neuen Landesverfassung, und der damit einhergehenden erstmaligen Verankerung der slowenischen Volksgruppe, eine für alle Beteiligten akzeptable Lösung im Konsensweg anzustreben. "Unsere Intention war und ist es, das positive Miteinander zwischen deutsch- und slowenischsprachigen Kärntnern auch in der Landesverfassung grundzulegen. Kärnten wird nach Abschluss des parlamentarischen Entscheidungsprozesses die erste Landesverfassung in Österreich haben, die eine Volksgruppe, nämlich die slowenische Volksgruppe, explizit erwähnt", machte Kaiser deutlich.

Der Vorsitzende des Rechts- und Verfassungsausschusses im Kärntner Landtag, LAbg. Andreas Scherwitzl, erläuterte den aktuellen Stand zur Beschlussfassung der neuen Kärntner Landesverfassung. Er betonte, dass Volksgruppenrechte in der Bundesverfassung festgelegt seien und in keinem Fall durch Beschlüsse einer Landesverfassung eingeschränkt werden könnten. Scherwitzl kündigte an, dass geplant sei, nach den Beratungen und öffentlichen Sitzungen des Rechts- und Verfassungsausschusses, die neue Kärntner Landesverfassung in der Sitzung des Kärntner Landtages am 1. Juni zu beschließen.

Der Kärntner Landeshauptmann verdeutlichte auch die Besorgnis der Kärntner und österreichischen Bevölkerung gegenüber dem AKW Krsko. Brglez versicherte, dass das AKW alle Sicherheitsstandards erfülle und für eine beabsichtigte Laufzeitverlängerung jedenfalls eine grenzüberschreitende Umweltverträglichkeitsprüfung geplant sei, so dass Kärnten und Österreich die Möglichkeit haben, entsprechende Stellungnahmen einzubringen.

Kaiser sprach auch die Anliegen der deutschsprachigen Volksgruppe in Slowenien an und bat Brglez um entsprechende Unterstützung. Weitere Themen waren die Arbeit im Gemeinsamen Komitee Kärnten-Slowenien, das am 30. Juni das nächste Mal tagen wird, und in dem u.a. der grenzüberschreitende Katastrophenschutz besprochen wird, der Fahrplan zum Bau der zweiten Karawankentunnelröhre, die bis 2022 fertiggestellt sein soll, sowie die aktuelle Flüchtlingsbewegung.

Am Gespräch im Regierungssitzungszimmer, an dessen Ende sich der slowenische Parlamentspräsident auch in das große Gästebuch des Landes Kärnten eintrug, nahmen zudem Österreichs Botschafterin in Slowenien, Sigrid Berka, ihr Pendant in Österreich, Andrej Rahten, Kärntens Landtagspräsident Reinhart Rohr und Sloweniens Generalkonsul Milan Predan teil. Im Anschluss besichtigte Brglez begleitet von Rohr den Kärntner Landtag.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Böhm
Fotohinweis: LPD/fritzpress


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.